Budget für Arbeit
Deisterstraße 85 A
30449 Hannover
Kontakt: Stefan Matschke

Budget für Arbeit

in der Modellregion Hannover

Der Einstieg in den allgemeinen Arbeitsmarkt kann für Menschen mit und ohne Behinderung eine große Herausforderung sein. Insbesondere für Menschen mit Behinderung scheint das Ziel, eine Tätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu finden, unerreichbar. Um diese Hürde zu abzubauen wurde das Budget für Arbeit eingeführt.

Mit dem Budget für Arbeit erhalten Arbeitnehmer/innen und Arbeitgeber/innen die geeignete Unterstützung für ein Arbeitsverhältnis auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. In den fünf Modellregionen Niedersachsens wird das Budget für Arbeit zudem intensiv beworben und durch weitere begleitende Maßnahmen bekannter gemacht. So auch in Hannover.

Das Budget für Arbeit bietet Arbeitnehmer/innen folgende Vorteile:

  • Sie erhalten personelle Unterstützung am Arbeitsplatz (Anleitung und Begleitung).
  • In besonderen Fällen werden die Fahrtkosten anteilig übernommen.

Für Arbeitgeber/innen ergeben sich aus einer Anstellung über das Budget für Arbeit folgende Vorteile:

  • Sie bekommen einen Lohnkostenzuschuss von bis zu 75 Prozent.
  • Ersparnis oder Wegfall der Ausgleichsabgabe.
  • Anrechenbarkeit von Budgetnehmer/innen auf die Beschäftigungsquote.
  • 250 Euro pro Monat und Budget (für Schwerbehinderte Budgetnehmer/innen) über zwei Jahre.

Im Modellprojekt werden interessierte Arbeitnehmer/innen und Arbeitgeber/innen über die Möglichkeiten und Chancen des Budgets für Arbeit aufgeklärt und beraten. Hierzu wird ein niedersachsenweites Netzwerk aufgebaut sowie Veranstaltungen und persönliche Beratungen angeboten.

 

Integrationsfachdienst gemäß § 192 SGB IX in Zusammenarbeit mit dem Integrationsamt.

Das Budget für Arbeit auf Social Media:
Spendenaufruf: Erdbeben in der Türkei und Syrien

Spendenaufruf: Erdbeben in der Türkei und Syrien Region Hannover/ Hannover. Das Ausmaß der Katastrophe in der Türkei und Syrien ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar und die Zahlen der Toten und Verletzten steigen stündlich. Kälte, Schnee und starker Regen erschweren die Hilfseinsätze und gefährden die betroffenen...

Elfriede Meyer feiert ihren 103. Geburtstag

Elfriede Meyer feiert ihren 103. Geburtstag Region Hannover/ Sehnde. „Die Reichstagswahlen sollen im September 1920 stattfinden“ titelte die Hannoversche Allgemeine Zeitung am 31. Januar 1920. Elfriede Meyer, Bewohnerin der AWO Residenz in Sehnde, sitzt in einem großen Sessel in ihrem Zimmer und zeigt lächelnd auf die...

Das AWO Fortbildungsverzeichnis ist erschienen

Das  AWO Fortbildungsverzeichnis ist erschienen Region Hannover/ Hannover. Über 60 Veranstaltungen, neue Themenfelder und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung: Das diesjährige Fortbildungsprogramm der AWO Region Hannover ist erschienen und wartet mit einigen inhaltlichen und technischen Neuerungen auf. Natürlich enthält es wieder viele spannende Seminare: Neu hinzugekommen...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+