Familienbildung
Deisterstraße 85 A
30449 Hannover

Selbstbehauptung für Mädchen (Wen-Do)

Unser Angebot:
Im Wen-Do Kurs stehen Konfliktsituationen und deren charakteristische Probleme von Mädchen im Vordergrund. Wen-Do bietet den Mädchen die Möglichkeit individuelle Selbstbehauptungsstrategien zu entwickeln und für den Notfall sinnvolle Selbstverteidigungstechniken einzuüben. Diese werden von einer Wen-Do Trainerin im Kurs vermittelt. Es handelt sich um eine Wochenendveranstaltung.

Für wen:

Für Mädchen von 9 bis 12 Jahren

Ziele:

  • Die Mädchen entwickeln individuelle Selbstbehauptungsstrategien.
  • Die Mädchen üben einfache Selbstverteidigungstechniken.
  • Die Mädchen tauschen Erfahrungen über für sie schwierige Situationen aus.
  • Die Mädchen stärken ihr Selbstbewusstsein.

 

Kursorte:

Elmstraße 2, Hannover-Sahlkamp
Deisterstraße 85 A, Hannover-Linden

Lageplan Kursorte

Hier klicken um die Karte von Google Maps zu laden.

Kursorte Wen-Do
„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“ Region Hannover/ Hannover-Stöcken. Michel Görne leitet die Kindertagesstätte und das Familienzentrum Freudenthalstraße der AWO Region Hannover. Der 32-Jährige ist Nachfolger von Cornelia Hau, die mehr als 20 Jahre die Einrichtung im Stadtteil Stöcken geleitet hat und Ende des Jahres in...

„Wir fühlen uns sehr willkommen“

„Wir fühlen uns sehr willkommen“ Region Hannover/Sehnde. In Sicherheit zu sein – das ist das Wichtigste für die rund 50 ukrainischen Frauen und Kinder, die seit kurzem im Hotel Sehnder Hof in Sehnde untergebracht sind, der neuen Flüchtlingsunterkunft, die von der AWO Region Hannover betrieben...

Schulranzen an Kinder aus der Ukraine übergeben

Schulranzen an Kinder aus der Ukraine übergeben Region Hannover/Hannover-Mühlenberg. Etwa 20 aus der Ukraine geflüchtete Kinder haben heute einen Schulranzen im Internationalen Elterntreff in Mühlenberg erhalten. Weitere 180 Ranzen wird die AWO Region Hannover in den kommenden Tagen verteilen. Gespendet wurden sie von den rund 1.700 Mitarbeitenden...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+