Freytagstraße 12
30169 Hannover
Kontakt: Benjamin Altner

Hogwards in der Südstadt

Hogwards (10- bis 14-Jährige)

Das „Hogwards“ ist ein außerschulisches Betreuungsprojekt für Kinder und Jugendliche der Altersgruppe der 8- bis 14-Jährigen im Herzen der Südstadt.  Wir bieten Kindern einen Raum, um gemeinsam mit Gleichaltrigen ihre Freizeit nach eigenen Bedürfnissen und Interessen zu gestalten.

An drei Nachmittagen in der Woche (Montag, Mittwoch und Freitag) bieten wir in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr eine Vielzahl an abwechslungsreichen Aktivitäten zum Mitmachen an. Die Besucher/innen können ihre Hausaufgaben erledigen, sich sportlich betätigen (z.B. Basketball spielen, Skateboard fahren und vieles mehr) und in entspannter Atmosphäre, gemeinsam ihre Zeit verbringen.

In Workshops können sich Kinder und Jugendliche in den Bereichen Kreativität und Handwerk ausprobieren und unter professioneller Anleitung selbstständig kleine und große Projekte verwirklichen. Von der Holzwerkstatt, über Graffiti Kunst bis hin zum eigenen Textildruck ist hier vieles möglich!

Daneben wird im „Hogwards“ in allen niedersächsischen Oster- Sommer- und Herbstferien Ferienganztagsbetreuung für Schüler/innen der Altersgruppen 6 bis 12 Jahre angeboten.

Öffnungszeiten

Montag: 14 bis 17 Uhr u.a. Planungsrunde
Mittwoch: 14 bis 17 Uhr  u.a. Schulförderung
Freitag: 14 bis 17 Uhr  u.a. Schulförderung

Bürozeiten:

Montag, Mittwoch, Freitag:
12 bis 14 Uhr

Anfahrtsskizze

Hier klicken um die Karte von Google Maps zu laden.

Anfahrtsskizze
Neues Unterstützungsangebot für Menschen ab 60

Neues Unterstützungsangebot für Menschen ab 60 Region Hannover/ Hannover. Mit einem höheren Lebensalter sind manchmal auch besondere Herausforderungen verbunden: Da kann es um die sinnvolle Gestaltung der nachberuflichen Lebensphase gehen oder um Themen wie geeignete Wohnformen, Pflege, Krankheit, Vorsorge oder auch Einsamkeit und Isolation. „Für all...

Online-Symposium zum Thema „Einsamkeit und soziale Isolation“

Online-Symposium zum Thema „Einsamkeit und soziale Isolation“ Auf dem kürzlich stattgefundenen deutsch-japanischen Online-Symposium „Politik und Praxis gegen Einsamkeit und soziale Isolation – deutsche und japanische Perspektiven“ hat Silke Oppenhausen, Leiterin der Seniorenarbeit der AWO Region Hannover, das AWO Streetwork Projekt „Mittendrin älter werden – aktiv vor Ort“...

Dr. Silke Lesemann als Präsidentin der AWO Region Hannover wiedergewählt

Dr. Silke Lesemann als Präsidentin der AWO Region Hannover wiedergewählt Region Hannover/ Hannover. Auf der heutigen Regionskonferenz der AWO Region Hannover wurde Dr. Silke Lesemann (MdL) aus Sehnde/Bolzum erneut zur Vorsitzenden des Präsidiums gewählt. Ihre Stellvertretungen sind Knud Hendricks und Burghardt Dierker-Ochs aus Hannover. „Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+