Interkulturelle Beratung für ältere Menschen

Interkulturelle Beratung für ältere Menschen

Hier finden Sie Rat

Die AWO betreibt eine interkulturelle Begegnungsstätte im Horst-Fitjer-Weg in Hannovers Nordstadt.

Die kostenlose Beratung kann in den folgenden Sprachen stattfinden:

  • türkisch
  • bosnisch
  • kroatisch
  • serbisch
  • deutsch

Mögliche Beratungsthemen:

  • Wohnberatung
  • Rente
  • Psychosoziale Hilfen
  • Grundsicherung
  • Sozialhilfe
  • Rückkehrberatung

Die kostenlose Beratung findet in der interkulturellen Begegnungsstätte im Horst-Fitjer-Weg  5  statt. Telefonisch erreichen Sie die AWO Mitarbeiterinnen während der Beratungszeiten  unter 0511 702765.

Die Beratungszeiten:

Dienstags:         9:00 – 12:00 Uhr in türkischer und deutscher Sprache.

Donnerstags:   9:00 – 12:00 Uhr in bosnischer, kroatischer, serbischer und deutscher Sprache.

Außerhalb der Beratungszeiten erreichen Sie die AWO Mitarbeiterinnnen unter folgenden Telefonnummern:

Kontakt

Fatma  Taspunar
Deisterstraße 85 A
30449 Hannover
Tel. 0511 21978-143
Fax: 0511 219 78-179
E-Mail

Sandra  Lazeta-Markanovic
Deisterstraße 85 A
30449 Hannover
Tel. 0511 21978-178
E-Mail

Kinder entdecken die Natur

Kinder entdecken die Natur Hannover. Die Kinder der Kita Bergfeldstraße sind einen Tag lang unter die Naturentdecker gegangen. Alles, was sie interessant fanden, haben sie in kleinen, selbstgefertigten Boxen gesammelt, die von den Erzieherinnen und Erzieher der Kita selbst gebastelt wurden. „Ich habe viele...

Sexuelle Entwicklung von Kindern kompetent begleiten

Sexuelle Entwicklung von Kindern kompetent begleiten Region Hannover. „Doktorspiele“ – dieser Begriff ist allseits bekannt: Kinder ziehen sich aus und erkunden ihre Körper. Doch was ist, wenn das in der Kita passiert? Wie sollen Erzieherinnen und Erzieher das Thema sexuelle Entwicklung bei Kindern begleiten? Und wie...

Kinder malen Grußkarten für Senioren

Kinder malen Grußkarten für Senioren Hannover. Alle 14 Tage besuchen Kinder der AWO Kita Bergfeldstraße normalerweise das benachbarte „Altenzentrum Karl Flor“ und singen, basteln oder spielen gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern. Mit dem Beginn der Corona-Pandemie mussten diese Besuche aufhören. „Das tut uns sehr...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+