Gorch-Fock-Straße 30
30177 Hannover
Kontakt: Lara Wiechmann

Die Wellenbrecher in der List

Die außerschulische Kinder- und Jugendeinrichtung „Die Wellenbrecher“ des Kreisjugendwerks der AWO Region Hannover richtet sich an Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 bis 14 Jahren.

Die Mini Wellis sind eine feste Gruppe von maximal acht Kindern im Alter von 6 bis 9 Jahren, die wochentags betreut werden.
Die Wellenbrecher sind ein offenes Angebot an Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren. Das bedeutet, dass die Kinder und Jugendlichen ohne vorherige Anmeldung zu den Angeboten kommen können.

Unsere Einrichtung ist niedrigschwellig organisiert und bietet Kindern und Jugendlichen neue Möglichkeiten der Begegnung. Die Teilnahme an allen Angeboten ist grundsätzlich freiwillig und richtet sich nach dem Bedarf und den Wünschen der Kinder und Jugendlichen. Besonders wichtig ist uns, dass die Kinder und Jugendliche ihre Freizeit bei uns mitgestalten können. Daher können die Kinder und Jugendlichen jederzeit ihre Wünsche äußern und wir versuchen diese in einem gemeinsamen Prozess umzusetzen.

Seit November 2015 sind wir Kontaktstelle des Deutschen Kinderhilfswerks in Hannover.

Innerhalb unserer Arbeit stehen wir für ein soziales Miteinander ein – Akzeptanz und Offenheit gegenüber fremden Kulturen, Religionen und Sprachen sind für uns von immenser Bedeutung. Im Fokus steht für uns die Stärkung und Förderung der Teilhabechancen für die Kinder und Jugendlichen. Durch die Beteiligung und Einbindung der Kinder in Entscheidungsprozesse, erzielen wir eine Stärkung der Mitverantwortlichkeit.

Auf zum Marathon-Wochenende…

Auf zum Marathon-Wochenende… Region Hannover/ Hannover. Zelt aufbauen, Startnummern für die Kinder verteilen, Kuchenspenden abholen, Equipment zusammenpacken und Laufshirts verteilen – bei der AWO laufen die letzten Vorbereitungen für das Marathon-Wochenende. Seit 24 Jahren ist die AWO Region Hannover unter dem Motto „AWO...

„Ein Freund wie kein anderer“

„Ein Freund wie kein anderer“ Region Hannover/Uetze. „Die Kinder hatten sich den Bundeskanzler oder den Bürgermeister als Vorleser gewünscht – es ist dann der Bürgermeister geworden“, sagte Carolina Brosig, stellvertretende Einrichtungsleiterin des Familienzentrums Schapers Kamp der AWO Region Hannover in Uetze, mit einem Schmunzeln. Bürgermeister...

Geflüchtete lernen schwimmen

Geflüchtete lernen schwimmen Region Hannover/ Hannover. „Wir sind es schon gewohnt, hier einzuspringen“, sagt Dr. Udo Niedergerke von der Ricarda und Udo Niedergerke Stiftung, die jetzt einen weiteren Schwimmkurs für Geflüchtete in der AWO Welle finanziert hat, dem Schwimmbad der AWO Region Hannover...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+