Familienbildung
Deisterstraße 85 A
30449 Hannover
Kontakt: Bettina Frenz

Familienfreizeit

Achtung – Corona-Information:

Leider findet die diesjährige Skifreizeit aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt. Die Gesundheit unserer Teilnehmenden liegt uns am Herzen. Daher haben wir die geplante Reise abgesagt. Wir hoffen sehr, dass unsere beliebte Freizeit im kommenden Jahr vom 26.12.2021 bis zum 02.01.2022  stattfinden kann. Wir halten Sie und Euch an dieser Stelle auf dem Laufenden.

Unser Angebot:
Familienskifreizeit über Silvester in Meransen/Südtirol

Für wen:
Unser Angebot richtet sich an Sie, egal ob Sie in einer Familie leben oder alleinerziehend sind, ob Sie verheiratet oder in einer Patchwork Familie leben.

Ziele:

  • Wir stärken die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Kind.
  • Sie können Erfahrungen mit anderen Eltern austauschen
  • Sie können neue Kontakte knüpfen
  • Spiel, Spaß und Zeit für einander haben
  • Ausschreibung

    Skifreizeit in Meransen/Südtirol
    26.12.19 bis 02.01.2020

    Skigruppe: Unsere Skikurse werden durch eigene Skiübungsleiter/innen für Kinder ab 5 Jahren und Anfänger angeboten, wenn eine Gruppegröße zustande kommt, die eine Gruppenbeschulung ermöglicht. Einzelunterricht kann nicht gewährt werden. Es werden je nach Bedarf Skikurse sowie Snowboardkurse für oben genannte Zielgruppe angeboten. Die Snowboardkurse können nur unter Vorbehalt angeboten werden. (Bei kurzfristigem Ausfall der Snowboardlehrkraft o.Ä. kann ggf. keine Ersatzkraft gestellt werden und das Snowboardangebot entfällt).

    Unterkunft: 2** Pension Frieda, Meransen.
    Die Pension verfügt über einen Speisesaal/Aufenthaltsraum, Dampfsauna und Solarium (gegen Gebühr), Tischtennis. 17 Zimmer (57 Betten)

    Lage: Auf dem Hochplateau von Meransen in Südtirol gelegen mit herrlichen Panoramablick auf das Pustertal und Eisacktal. Zum Dorfzentrum sind es ca. 1,5 km und zur Talstation Gitschberg ca. 1 km. Es fährt ein kostenloser Skibus.

    Zimmer: Mehrbettzimmer (3er, 4er), alle mit Dusche, WC und überwiegend Balkon, inkl. Bettwäsche. Handtücher
    bitte mitbringen. Bei Minderbelegung der Mehrbettzimmer besteht kein Anspruch auf ein eigenes Zimmer, die AWO Familienbildung behält sich vor, sofern es die Buchungssituation erfordert, nach Rücksprache, Teilnehmer zusammenzulegen.

    Weitere Leistungen:

    • Fahrt im komfortablen Reisebus
    • AWO Gruppenbegleitung und drei AWO Skiübungsleiter
    • 7 x Übernachtung mit Halbpension (vegetarische Kost möglich – bitte auf Anmeldung ankreuzen) in der Pension Frieda in Mehrbettzimmern
    • 6 Tage Skipass inklusive (27.12. – 01.01.)
    • Reisebus steht der Gruppe vor Ort zur Verfügung (z.B. zur Plose)
    • Skikurse (Zielgruppe siehe oben) an 5 Tagen vormittags, Neujahr nicht
    • gemeinsame Silvesterfeier
    • Kurtaxe

    Skigebiete alpin:
    Meransen – Gitschberg (1.414 – 2.512 m), ca 1 km entfernt, 1 Gondelbahn, 6 weitere Liftanlagen, 2 Übungslifte in Meransen, ca 22 km bestens präparierte Abfahrten mit allen Schwierigkeitsgraden

    Verbindungsbahn Gitschberg-Jochberg

    Vals – Jochtal (1.1354 – 2.100 m) ca 12 km entfernt, 1 Gondelbahn, 6 weitere Liftanlagen, 2 Übungslifte in Vals, ca 22 km bestens präparierte Abfahrten mit allen Schwierigkeitsgraden

    Brixen – Plose (1.070 – 2.505 m) ca 28 km entfernt, 1 Gondelbahn, 7 Sessellifte, 2 Schlepplifte, ca. 43 km bestens präparierte Abfahrten mit allen Schwierigkeitsgraden, längste Abfahrt Südtirols “Trametsch”, 9 km lang

    Skiausrüstungen können vor Ort ausgeliehen werden (es gibt einen Rabatt für unsere Teilnehmenden).

Preise

Preis pro Person inklusive sechs Tage Skipass
ab 16 Jahre AWO-Mitglied:       795,00 Euro
ab 16 Jahre Nichtmitglied:       810,00 Euro
8 bis 15 Jahre:                              650,00 Euro
3 bis 7 Jahre:                                410,00 Euro

Die Kinder bestimmen mit

Die Kinder bestimmen mit Region Hannover/ Hannover. Darf ein Kind entscheiden, mit wem und wo es spielen möchte? Darf es schlafen, wann es will oder sind feste Zeiten notwendig? Was dürfen sie selbst entscheiden und wo bestimmen die Eltern und Erzieherinnen mit? Mit diesen...

„Nein zu Gewalt gegen Frauen“

„Nein zu Gewalt gegen Frauen“ Region Hannover/ Lehrte. „Wir sagen Nein zu Gewalt gegen die Frauen“ – so die Aufschrift der Fahne, vor der sich heute Bürgermeister Frank Prüße, Gleichstellungsbeauftragte Dr. Freya Markowis und Brigitte Mende von der AWO Frauenberatungsstelle anlässlich des Internationalen Tages gegen...

Häusliche Gewalt: Experten in Telefonsprechstunde

Häusliche Gewalt: Experten in Telefonsprechstunde Region Hannover/ Burgdorf. Die Frauenberatungsstelle Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze der AWO Region Hannover hat sich anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen an einer telefonischen Sprechstunde mit Expertinnen und Experten in Burgdorf beteiligt. In der Zeit von 10...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+