Krippe Försterkamp
Försterkamp 5 N
30539 Hannover
Kontakt: Stefanie Kohl

Krippe Försterkamp

In unserer Einrichtung werden 15 Kinder im Alter von 18 Monaten bis 3 Jahren betreut.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.00 Uhr

Für Eltern, die sich in Berufstätigkeit oder Ausbildung befinden, bieten wir Sonderdienste:
– Frühdienst ab 7.00 Uhr
– Spätdienst bis 16.30 Uhr

Pädagogische Arbeit
Die Kinder lernen durch das Spielen. Spielen ist Lernen und Lernen ist Spielen.
Durch vielseitige Angebote fördern wir die Kinder in ihren kognitiven, motorischen sowie kreativen Fähigkeiten. Dabei stehen die Bedürfnisse der Kinder im Vordergrund. Gleichzeitig stärken wir die Individualität jedes einzelnen Kindes unabhängig von seiner kulturellen und sozialen Herkunft.
Im Gruppenalltag legen wir Wert darauf, dass die Kinder soziale Kompetenzen erwerben. So unterstützen wir sie beispielsweise in der Konfliktbewältigung und fördern gewaltfreies Spielen. In der Gruppe lernen die Kinder Rücksichtnahme, Geduld, Hilfsbereitschaft und Fairness.
Besonderheit der Einrichtung

Die überschaubare Größe der eingruppigen Einrichtung bietet eine familiäre Atmosphäre. Sie gibt den Kindern Sicherheit und ermöglicht ihnen jederzeit, ihre Bezugsperson im Blick zu behalten und zu beobachten, was sie gerade macht.

Zu unserem Team gehören
– sozialpädagogische Fachkräfte in der  Leitung und im Gruppendienst
– Praktikantinnen und Praktikanten
– Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im freiwilligen sozialen Jahr
– Mitarbeiterinnen für die Reinigung
Lage
Die Krippe liegt im Stadtteil Kronsberg.
In der Umgebung liegen viele unterschiedlich gestaltete und ausgestattete Spielplätze und Spielinseln, die wir besuchen und erkunden.
Sie erreichen uns mit der Stadtbahnlinie 6, Haltestelle “Krügerskamp”
Lageplan

Hier klicken um die Karte von Google Maps zu laden.

Lageplan
Konzeption
Flyer
“Hanau hat gezeigt, wie aus Worten Taten werden”

“Hanau hat gezeigt, wie aus Worten Taten werden” Hannover. Rund 3000 Menschen haben heute anlässlich des rassistischen Mordanschlags in Hanau am vergangenen Mittwoch unter dem Titel “Hannover gegen Rassismus. Hannover für Vielfalt!” auf dem Platz an der Marktkirche demonstriert. Zu der Kundgebung hatte das Bündnis “Bunt statt braun” aufgerufen, dem...

Die Koordinatorin

Die Koordinatorin Hannover-Nordstadt. Von der Kita zum Familienzentrum: Die AWO Einrichtung Klaus-Müller-Kilian-Weg bietet seit Januar bedarfsgerechte Angebote für die ganze Familie in der hannoverschen Nordstadt an. Eine zentrale Rolle wird dabei Nina Teichert-Bozoglan zuteil – sie ist die neue Koordinatorin des Familienzentrums...

„Fit fürs Leben“

„Fit fürs Leben“ Hannover-Badenstedt. Auf den Tischen stehen Zutaten wie Reis, verschiedenes Gemüse, Lachs und Algenblätter. Den Jugendlichen im Jugendtreff „El Dorado“ in Badenstedt ist schnell klar, was heute auf dem Speiseplan steht. „Wir wollen gemeinsam Sushi zubereiten“, sagt Julian Jaschinger, selbstständiger Ernährungswissenschaftler....

Suche