Familienbildung
Deisterstraße 85 A
30449 Hannover

Familienbildung

Die AWO Familienbildung bietet abwechslungsreiche Angebote für Erwachsene, Babys und Kinder im Bereich Eltern-Kind-Gruppen, Spielkreise, Elterntreffs, Musik, Gesundheit und Bewegung, Bildung und Sprache.

Für wen:

Unser Angebot richtet sich an Sie, mit oder ohne Kinder, egal ob Sie in einer Großfamilie leben, Alleinerziehend sind, ob Sie verheiratet oder in einer Patchworkfamilie leben. Auch wenn Sie Großeltern oder eine andere Bezugsperson für ein Kind sind, können Sie teilnehmen.

Ziele:

  • Sie erhalten Informationen rund um das Familienleben.
  • Sie bekommen Anregungen für die ganzheitliche Unterstützung der Entwicklung Ihres Babys.
  • Wir stärken die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Kind.
    Sie erhalten Antworten auf Ihre Fragen zu Erziehungsthemen.
  • Die Kurse tragen zur Gesundheitsförderung/Prävention bei.
  • Sie können Erfahrungen mit anderen Eltern austauschen.
  • Sie erhalten Unterstützung, wenn Sie eine Mutter/Vater-Kind-Kur beantragen möchten.

Hier finden Sie das Programm der AWO Familienbildung:

12. Lange Nacht der Berufe

12. Lange Nacht der Berufe Hannover. In zweiten Tagen – am Freitag, 20. September -geht’s für Schülerinnen und Schüler wieder auf berufliche Entdeckungstour: Die Landeshauptstadt Hannover veranstaltet zusammen mit der Agentur für Arbeit Hannover und der Region Hannover die „12. Lange Nacht der Berufe“. Die Veranstaltung...

„Darauf haben sich die Kinder seit Wochen gefreut“

„Darauf haben sich die Kinder seit Wochen gefreut“ Hannover-Hainholz. „Wisst Ihr, was wir heute machen werden?“, fragt Lara Lamping, Mitarbeiterin der GemüseAckerdemie in die Runde. „Wir pflanzen Salat“, antwortet eines der Mädchen. „Nein, heute pflanzen wir nichts mehr – heute ernten wir endlich“, sagt Lamping, die die gemeinsame...

“Ein tolles Nachbarschaftsfest”

“Ein tolles Nachbarschaftsfest” Hannover/ Laatzen. Mehrere hundert Besucher hat es heute zum Sommerfest rund um das Stadthaus in Laatzen Mitte gezogen. Das AWO Stadtteilbüro „Laatzen-Mitte wird top!“ hatte das Fest erneut gemeinsam mit Institutionen aus dem Netzwerk „Soziale Stadt“, Ehrenamtlichen und weiteren Akteuren organisiert....

Suche