Kita Harenberger Straße
Harenberger Straße 27
30453 Hannover
Kontakt: Martina Schaefer

Kindertagesstätte Harenberger Straße

Kindergarten / Hort

Angebote
In unserer Einrichtung werden 45 Kinder betreut.

Unser Betreuungsangebot umfasst:

  • 25 Ganztagsplätzen für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren
  • 20 Plätzen für Kinder im Grundschulalter
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Kindergarten:  8:00 bis 16:00 Uhr
Hort: 12:00 bis 17:00 Uhr – in den Ferien ganztags

Für Eltern, die sich in Berufstätigkeit oder Ausbildung befinden, bieten wir Sonderdienste:
• Frühdienst ab 7:00 Uhr
• Spätdienst bis 16:30 Uhr

Unsere Kindertagesstätte ist ganzjährig geöffnet.
Ausnahmen:
• 3 Studientage
• Betriebsausflug (1/2 Tag)

Pädagogische Arbeit

In unserer Kindertagesstätte wird die Entwicklung des Kindes zur eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit gefördert. Wir gehen von den Lebenssituationen der Kinder aus, von ihren vielfältigen Erlebnissen und Alltagserfahrungen und geben ihnen Raum, sich in vielen Lebensbereichen auszuprobieren und eigene Erfahrungen zu sammeln.

Uns sind ein wertschätzender und respektvoller Umgang und eine entspannte und vertrauensvolle Atmosphäre, in der sich die Kinder wohlfühlen und ihre Lernbereitschaft entwickeln, wichtig.

Für alle angehenden Schulanfänger bieten wir regelmäßig verschiedene Sprach- und Vorschulprogramme an. Hierzu gehören beispielsweise weiterführende Angebote zur Sprachförderung und die Vermittlung mathematischer Grundkenntnisse. Im Hort legen wir viel Wert auf eine intensive Hausaufgabenbetreuung.

Besonderheit der Einrichtung

Durch unsere überschaubare Größe werden die Kinder wie in einer Großfamilie betreut. Es gibt einen fließenden Übergang vom Kindergarten zum Hort.

Wir sind eine sportlich ausgerichtete Kindertagesstätte. Mit den Kindern nutzen wir regelmäßig die Turnhalle der Grundschule Kastanienhof für sportliche Angebote. Alle Kinder haben die Möglichkeit unter der Anleitung eines Schwimmlehrers schwimmen zu lernen.

Mit Unterstützung der Rut und Klaus-Bahlsen-Stiftung bieten wir einmal wöchentlich musikalische Früherziehung in Zusammenarbeit mit der Musikschule Hannover an.

Wir haben ein sehr schönes, großzügiges Außengelände mit altem Baumbestand und Gartenecken für Gemüse, Früchte und Pflanzen.

Zu unserem Team gehören

• sozialpädagogische Fachkräfte in der Leitung und im Gruppendienst
• Praktikantinnen und Praktikanten
• Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  für Küche und Reinigung

Lage

Unsere Kindertagesstätte liegt direkt neben der Grundschule Kastanienhof, zu der wir eine enge Kooperation haben. Im Stadtteil gibt es ein Hallen- und Freibad, Fußball- und Spielplätze und kulturelle Angebote, zum Beispiel in der Bücherei, die wir mit den Kindern nutzen. Eine langjährige Beziehung besteht zum nahegelegenen Stadtteilbauernhof.

Sie erreichen uns mit der Stadtbahnlinie 10, Haltepunkt Brunnenstraße, Buslinie 700 Haltepunkt Tegtmeyerstraße

Lageplan

Hier klicken um die Karte von Google Maps zu laden.

Lageplan
Konzeption
Kita-Kinder beschenken Tafel-Kinder

Kita-Kinder beschenken Tafel-Kinder Hannover/ Wennigsen. Kinder bereiten anderen Kindern eine weihnachtliche Freude: Die AWO Kita „Deisterspatzen“ in Wennigsen beteiligt sich an einer Geschenke-Aktion der „Deistersterne“, bei der finanziell benachteiligte Kinder aus Tafel-Familien in Barsinghausen, Gehrden, Springe und Bad Nenndorf unter dem Motto „Weihnachtsüberraschung...

Zweitägige Kita-Fachveranstaltung der AWO

Zweitägige Kita-Fachveranstaltung der AWO Hannover. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kindertagesstätten befinden sich in einem Spannungsfeld zwischen stetig wachsenden und wechselnden Erwartungen und Anforderungen an die Qualität der pädagogischen Arbeit und den vorgegebenen Rahmenbedingungen. Die damit zusammenhängenden Fragen und Herausforderungen sind Themen einer Fachveranstaltung...

Baldur zaubert Energie aus Wasser

Baldur zaubert Energie aus Wasser Hannover/ Wennigsen. „Das Wasser ist einfach weggegangen“, sagt die fünfjährige Fabiola Tattermann erstaunt. „Ja, es ist verdampft“, antwortet Carl Weinknecht, Umweltpädagoge von der Arbeitsgemeinschaft Umwelt und Bildung. Dann spricht die Handpuppe „Baldur“, der Energiezauberer, und die Kinder hören gebannt zu....

Suche