Jugendwohnen Nordstadt:
Susanne Walz
Tel. 0511 1613044, Fax: 0511 7100887
jugendwohnen.nordstadt@awo-hannover.de

Jugendwohnen Linden:
Rüdiger Hauschild
Tel. 0511 4583990, Fax: 0511 27063943
jugendwohnen.linden@awo-hannover.de

Jugendwohnen im Stadtteil

Jugendwohnen im Stadtteil hilft jungen Leuten, die Schwierigkeiten in ihren Familien haben. Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Hilfe sind:

  • Alter ( 18 – 25 Jahre)
  • mindestens sechs Monate mit erstem Wohnsitz in Hannover
  • Zustimmung des Fachbereiches Jugend + Familie (KSD Stadt Hannover)

Wir bieten Beratung und Begleitung

  • bei der Sicherung des Lebensunterhaltes
  • der Anmietung von Wohnungen
  • Behördengängen
  • Entwicklung einer beruflichen und schulischen Lebensperspektive

Die Begleitung kann für ein Jahr in Anspruch genommen werden. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit einer Verlängerung um sechs Monate. Unsere Arbeit basiert auf dem §13, Abs.1 SGB VIII (Kinder und Jugendhilfegesetz) in Verbindung mit den Förderrichtlinien der Stadt Hannover.

Sprechzeiten

Jugendwohnen Nordstadt:
Schaufelder Straße 18, 30167 Hannover

Montag: 14.00 bis 17.00 Uhr
Dienstag: 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag: 15.00 bis 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Jugendwohnen Linden:
Fössestraße 47, 30451 Hannover

Montag: 16.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 15.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag: 16.00 bis 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Kita-Kinder beschenken Tafel-Kinder

Kita-Kinder beschenken Tafel-Kinder Hannover/ Wennigsen. Kinder bereiten anderen Kindern eine weihnachtliche Freude: Die AWO Kita „Deisterspatzen“ in Wennigsen beteiligt sich an einer Geschenke-Aktion der „Deistersterne“, bei der finanziell benachteiligte Kinder aus Tafel-Familien in Barsinghausen, Gehrden, Springe und Bad Nenndorf unter dem Motto „Weihnachtsüberraschung...

Zweitägige Kita-Fachveranstaltung der AWO

Zweitägige Kita-Fachveranstaltung der AWO Hannover. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kindertagesstätten befinden sich in einem Spannungsfeld zwischen stetig wachsenden und wechselnden Erwartungen und Anforderungen an die Qualität der pädagogischen Arbeit und den vorgegebenen Rahmenbedingungen. Die damit zusammenhängenden Fragen und Herausforderungen sind Themen einer Fachveranstaltung...

Baldur zaubert Energie aus Wasser

Baldur zaubert Energie aus Wasser Hannover/ Wennigsen. „Das Wasser ist einfach weggegangen“, sagt die fünfjährige Fabiola Tattermann erstaunt. „Ja, es ist verdampft“, antwortet Carl Weinknecht, Umweltpädagoge von der Arbeitsgemeinschaft Umwelt und Bildung. Dann spricht die Handpuppe „Baldur“, der Energiezauberer, und die Kinder hören gebannt zu....

Suche