Seniorenarbeit
Deisterstraße 85 A
30449 Hannover
Kontakt: Stephanie Böhm

Gemeinschaftliche Wohnprojekte

Vier gewinnt – mehr Lebensqualität im Alter durch gemeinschaftliches Wohnen

Die AWO Seniorenarbeit begleitet und unterstützt den Aufbau von vier gemeinschaftlichen Wohnprojekten in Hannover und der Region.

Viele Seniorinnen und Senioren haben den Wunsch, so lange wie möglich in ihrem häuslichen Umfeld leben zu können. Sie wollen den Alltag selbst gestalten, Entscheidungen treffen und auch die Möglichkeit haben, sich zurück ziehen zu können. Gleichzeitig möchten sie verlässliche Kontakte im Umfeld haben, um sich gegenseitig unterstützen zu können. Die gemeinschaftlichen Wohnprojekte der AWO bieten Selbstständigkeit in einer aktiven Nachbarschaft.

Was ist und macht 4 gewinnt?

Das Projekt umfasst vier Standorte in Hannover und der Region:

  • Hannover                  List-Nord, Gottfried-Keller-Straße
  • Hannover                  Kronsberg, Oheriedentrift 6
  • Gehrden                     Großes Neddernholz
  • Bolzum (Sehnde)     Marktstraße 10

Die AWO Seniorenarbeit unterstützt Interessierte und zukünftige Mieterinnen und Mieter darin, sich über ihre Erwartungen und Wünsche zu einem gemeinschaftlichen Wohnen und einer guten Nachbarschaft auszutauschen. Die Mietparteien haben jeweils eine eigene Wohnung. Der Hausgemeinschaft seht an jedem Standort ein Gemeinschaftsraum für Aktivitäten und Veranstaltungen zur Verfügung.

In regelmäßigen Abständen finden Gruppentreffen mit Interessierten des jeweiligen Wohnprojektes statt. Gemeinsam werden Ideen für ein verlässliches Miteinander entwickelt. Die jeweilige Gruppe unterstützt sich bei den Vorbereitungen und Planungen für den Umzug. Die Gruppentreffen sind gleichzeitig ein wichtiger Schlüssel, um die zukünftige Nachbarschaft bereits im Vorfeld kennenlernen zu können.

Alle neugebauten Wohnungen sind barrierefrei und teilweise rollstuhlgerecht.

Gute Angebote, familiäre Atmosphäre

Gute Angebote, familiäre Atmosphäre Hannover-Mühlenberg. Die Kontakt- und Beratungsstelle Mühlenberg der Stadt Hannover  in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt Region Hannover e.V. (AWO) ist seit Mitte November 2017 eine feste Anlaufstelle für die Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils. Die ersten neun Monate der Arbeit vor...

Frühkindliche Bildung: Austausch mit der Bundesfamilienministerin

Frühkindliche Bildung: Austausch mit der Bundesfamilienministerin Hannover/Südstadt. Besuch aus Berlin: Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, hat gestern die Kindertagesstätte Freytagstraße der AWO Region Hannover besucht. Begleitet wurde sie unter anderem von Stephan Weil, Ministerpräsident Niedersachsen, Grant Hendrik Tonne, Kultusminister Niedersachsen, und...

Ein Mann der Tat

Ein Mann der Tat Hannover/ Hörnum, Sylt. „Ich bin kein Typ fürs Büro“, sagt Sönke Lüdrichsen und lacht. „Ich mag einfach Abwechslung im beruflichen Alltag.“ Lüdrichsen leitet gemeinsam mit seiner Frau Lydia das AWO Heim an der Düne in Hörnum auf der Insel Sylt...

Suche