Fatma Taspunar
Tel. 0511 21978-143
fatma.taspunar@awo-hannover.de

Sandra Lazeta-Markanovic
Tel. 0511 21978-178
sandra.lazeta-markonovic@awo-hannover.de

Deisterstraße 85 A
30449 Hannover

Interkulturelle Angebote

Interkulturelle Seniorenarbeit

Im Jahr 1994 richtete die AWO einen eigenständigen Bereich für Senioren mit Migrationshintergrund ein. Sechs Jahre später eröffnete in Hannover die erste und bisher einzige „Interkulturelle Begegnungsstätte für Senioren“ im Horst-Fitjer-Weg. Hier haben Senioren aus mehr als zehn Ländern eine Anlaufstelle, wo sie sich treffen und Informationen zu verschiedenen Themen erhalten können.

An zwei Vormittagen pro Woche gibt es ein Beratungsangebot in türkischer, bosnischer, kroatischer, serbischer und deutscher Sprache.

Auch dezentrale, wohnortnahe Angebote in verschiedenen Sprachen finden großen Zuspruch.

Die Interkulturelle Begegnungs- und Beratungsstätte dient seit ihrer Entstehung bundes- und europaweit als Beispiel für  Einrichtungen im Bereich `Alter und Migration´.

Einige Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit mit der Ländlichen Erwachsenenbildung in Niedersachsen e.V. (LEB) statt.

Online Petition: Bündnis Freie Träger für Hannover!

Online Petition: Bündnis Freie Träger für Hannover! Die Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtsverbände der Stadt Hannover (AGW) hat eine Online Petition für das „Bündnis Freie Träger für Hannover“ gestartet! Wir unterstützen die Forderung einer auskömmlichen und angepassten Finanzierung für die sozialen Einrichtungen und Dienste, die Beratungsstellen, die Einrichtungen...

Kinder und Jugendliche wollen ihre Umwelt verschönern

Kinder und Jugendliche wollen ihre Umwelt verschönern Hannover-Mühlenberg. „Wir fotografieren, was wir schöner und besser machen wollen“, sagt die neunjährige Mina gleich zu Beginn des Projekts, und fasst damit einen wesentlichen Teil des Programms der kommenden Wochen zusammen. Sie ist eines von 26 Kindern im Alter von...

Zweiter Gewinn innerhalb von drei Wochen

Zweiter Gewinn innerhalb von drei Wochen Hannover-Misburg. „Das Ziel rückt immer näher: Nach dem Gewinn von 4300 Euro bei einer Aktion des Radiosenders ffn hat das AWO Familienzentrum Ibykusweg in Misburg heute 400 Euro vom örtlichen dm-Drogerie Markt erhalten. Mit dem Geld will die Kita das...

Suche