Kindertagesstätten
Marienstraße 22
30171 Hannover
Kontakt: Elke Reinecke

Griffbereit

In drei Kindertagesstätten und Familienzentren der AWO Region Hannover  wird Griffbereit angeboten. Griffbereit ist ein Angebot zur Elternbildung und Sprachförderung im Rahmen des Rucksackprogramms. Das Angebot richtet sich vorwiegend an Eltern mit Migrationshintergrund und ihre Kinder im Alter von ein bis drei Jahren.

Bei den Eltern-Kind-Treffen werden gemeinsam Lieder gesungen, Fingerspiele ausprobiert und Spielanregungen für zuhause mitgenommen. Die Eltern lernen die Verbindung von Sprache, Bewegung und Handeln zu schätzen und bekommen Ideen und Anregungen, wie sie ihr Kind fördern können. In der Griffbereitgruppe können sie sich mit anderen Eltern über Erziehungsthemen austauschen.

Wenn Kinder an einer Griffbereitgruppe teilnehmen, lernen sie auch die Kindertagestätte oder das Familienzentrum schon kennen. Das erleichtert später die Eingewöhnung.

Seit 2007 ist die AWO Region Hannover Kooperationspartnerin der Landeshauptstadt Hannover zur Umsetzung des Rucksackprogramms.

 

Hier geht es zum Link der Stadt Hannover

 

Informationen zum Programm

Koordination

Sabine Stassig
Tel. 0511 8114-300
sabine.stassig@awo-hannover.de

Dörte Wiegmann
Tel. 0511 8114-276
doerte.wiegmann@awo-hannover.de

Sabine Koch
Tel. 0511 8114-205
sabine.koch@awo-hannover.de

Fax: 0511 8114-350

„Ich will die Integration fördern“

„Ich will die Integration fördern“ Hannover-Badenstedt. Als Stadtteilvater ist er Netzwerker, Koordinator und Brückenbauer zwischen den Kulturen – und nebenbei studiert er auch noch an der Universität Hannover: Saad Hamid Alkheder, der im AWO Familienzentrum Petermannstraße in Badenstedt arbeitet. Sein neuestes Projekt: Er gibt Kindern...

AWO informierte über Beratungsangebote

AWO informierte über Beratungsangebote Seelze. An der heutigen Familienmesse im Schulzentrum Seelze haben sich auch die Mitarbeiterinnen von drei AWO Einrichtungen beteiligt. Sie kamen mit den Besucherinnen und den Besuchern ins Gespräch und informierten sie über ihre Angebote. „Ich arbeite seit 10 Jahren in der...

Drei Tage Auszeit an der Nordsee

Drei Tage Auszeit an der Nordsee Hannover. Aufbruch: Einen kleinen Erholungsurlaub werden neun Mütter mit ihren zwölf Kindern in den nächsten drei Tagen an der Nordsee verbringen. Die Teilnehmerinnen der Fahrt wohnen derzeit im Carré Spierenweg, wo die AWO Region Hannover begleitetes Wohnen für allein erziehende...

Suche