Kreisjugendwerk der AWO
Fössestraße 47
30451 Hannover

Ganztagsbetreuung Kreisjugendwerk

Seit 2012 ist das Kreisjugendwerk Region Hannover als Jugendverband der Arbeiterwohlfahrt Region Hannover  neben der Organisation der sieben Kinder- und Jugendeinrichtungen auch Koordinationsträger für die hannoverschen Grundschulen Friedrich Ebert Schule, In der Steinbreite und An der Feldbuschwende.

Unser Ziel ist es, eine abwechslungsreiche, kindgerechte Betreuung zu organisieren, die mit Spaß und Zuverlässigkeit dafür sorgt, dass Eltern und Kinder gleichermaßen zufrieden sind.

Unser Team umfasst je Ganztagsschule  Koordinatorinnen, pädagogische Mitarbeiter/-innen (Sozialassistentinnen, Erzieherinnen, Sozialpädagoginnen),  FSJ-/ BFD‑ sowie Honorarkräfte und externe Kooperationspartner.

Die Betreuung der Kinder unterteilt sich dabei in folgende Bereiche:

  • Frühbetreuung (07:00 bis 08:00 Uhr)
  • Begleitung des Mittagessens
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Betreuung in Bezugsgruppen und innerhalb der Angebotsvielfalt
  • Spätbetreuung (16:00 bis 17:00 Uhr)
  • Zusatzangebote in den Bereichen: Lernförderung, Hausaufgabenhilfe und Sozialkompetenzförderung

Die Angebotsvielfalt richtet sich nach dem Bedarf und den Interessen der Kinder und umfasst die Bereiche Sport und Bewegung, Kreativität, Handwerk, Medienarbeit, gesunde Ernährung, Beteiligung sowie Erlebnispädagogik.

Zudem sind wir an folgenden weiteren Schulen als Anbieter für die Angebote tätig: IGS Mühlenberg, IGS Badenstedt und Hinrich-Wilhelm-Kopf-Schule.

Darüber hinaus bieten wir in den Stadtteilen Badenstedt, Davenstedt, Kleefeld, Südstadt und Bemerode Ferienganztagsbetreuungsangebote mit einer verlässlichen Betreuung in den Oster-, Sommer- und Herbstferien an.

Unsere Standorte im Bereich Schulganztagsbetreuung:

Kinder malen Grußkarten für Senioren

Kinder malen Grußkarten für Senioren Hannover. Alle 14 Tage besuchen Kinder der AWO Kita Bergfeldstraße normalerweise das benachbarte „Altenzentrum Karl Flor“ und singen, basteln oder spielen gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern. Mit dem Beginn der Corona-Pandemie mussten diese Besuche aufhören. „Das tut uns sehr...

39 AWO Mitarbeitende sind für das Klima geradelt

39 AWO Mitarbeitende sind für das Klima geradelt Hannover. Mit 510 Kilometern hat Anja Pölzing den ersten Platz im Team ‚AWO radelt‘ gemacht. Im Rahmen der Aktion „Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima“ hat die AWO Mitarbeiterin drei Wochen lang ihre täglich gefahrenen Kilometer dokumentiert. „Ich fahre die...

“Es ist wichtig, Sprachentwicklungsstörungen frühzeitig zu erkennen”

“Es ist wichtig, Sprachentwicklungsstörungen frühzeitig zu erkennen” Hannover. Wie gut spricht mein Kind, braucht es vielleicht Unterstützung, verläuft die Sprachentwicklung normal? Mit diesen Sorgen und Fragen können sich Eltern an die offene Sprach-Sprechstunde in der Kindertagesstätte mit zwei Sprachheilgruppen in der Levester Straße der AWO Region Hannover...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+