Kita Ibykusweg / Familienzentrum Misburger Regenbogenschiff
Ibykusweg 3
30629 Hannover
Kontakt: Eva Lüttge

Kindertagesstätte Ibykusweg / Familienzentrum Misburger Regenbogenschiff

Krippe / Kindergarten / Hort

In unserer Einrichtung werden 110 Kinder betreut.

Unser Betreuungsangebot umfasst:

  • 15 Ganztagsplätze für Kinder von 18 Monaten bis 3 Jahren
  • 75 Ganztagsplätze für Kinder von 3 bis 6 Jahren
  • 20 Hortplätze für Kinder im Grundschulalter
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Kindergarten und Krippe: 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Hort: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr in den Ferien ganztags

Für Eltern, die sich in Berufstätigkeit oder Ausbildung befinden, bieten wir Sonderdienste:
• Frühdienst ab 7.00 Uhr
• Spätdienst bis 17.00 Uhr

Unsere Kindertagesstätte ist ganzjährig geöffnet.
Ausnahmen:
• 5 Studientage
• Betriebsausflug (1/2 Tag)

Pädagogische Arbeit

Auf der Basis der Grundwerte der Arbeiterwohlfahrt stellen wir die Lebenswelt der Kinder in den Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit. Dabei orientieren wir uns in der alltäglichen Ausgestaltung des pädagogisches Angebotes an der Philosophie der Reggio-Pädagogik. Diese spricht dem Kind von Geburt an viele Kompetenzen und vielfältige Sprachen zu. Neugierde, Forscherdrang und Experimentierfreude ermöglichen es ihm, diese natürliche Fähigkeiten zu entdecken und auszuleben.
Ein Kind hat hundert Sprachen, hundert Hände, hundert Gedanken. Es besitzt hundert Weisen zu denken, hundert Weisen zu spielen, hundert Weisen zu hören, zu staunen, zu lieben. Hundert Möglichkeiten zum Singen, zum Verstehen“
(L. Malaguzzi – Begründer der Reggio-Pädagogik)

Unser Team

• sozialpädagogische Fachkräfte  in der Leitung und im Gruppendienst
• Praktikantinnen und Praktikanten
• Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Küche und Reinigung

Lage

Das Familienzentrum befindet sich im Stadtteil Misburg in unmittelbarer Nähe zum Mittellandkanal. Es liegt in einer Randlage dieses ausgedehnten Stadtteils in einem Neubaugebiet mit Ein- und Mehrfamilienhäusern und ist von zahlreichen Grünflächen umgeben.
Unser hell und freundlich gestaltetes Haus ist in seiner Architektur einem Schiff nachempfunden und wird durch einen attraktiven Außenspielbereich mit interessanten Spielgeräten ergänzt.
In Zusammenarbeit mit anderen Institutionen finden im Familienzentrum regelmäßig kulturelle und stadtteilbezogene Veranstaltungen statt.
Sie erreichen uns mit der Stadtbahnlinie 4, Haltestelle Misburger Straße, umsteigen in die Buslinie 127 und 124 bis Station Zum Brookland oder mit der Stadtbahn Linie 7, Station Schierholzstraße, umsteigen in die Buslinie 127 bis Station Wilhelm-Tell-Straße. Diese gehen Sie entlang und erreichen die Kita nach ca. 800 Metern.

Lageplan

Hier klicken um die Karte von Google Maps zu laden.

Lageplan
“Hanau hat gezeigt, wie aus Worten Taten werden”

“Hanau hat gezeigt, wie aus Worten Taten werden” Hannover. Rund 3000 Menschen haben heute anlässlich des rassistischen Mordanschlags in Hanau am vergangenen Mittwoch unter dem Titel “Hannover gegen Rassismus. Hannover für Vielfalt!” auf dem Platz an der Marktkirche demonstriert. Zu der Kundgebung hatte das Bündnis “Bunt statt braun” aufgerufen, dem...

Die Koordinatorin

Die Koordinatorin Hannover-Nordstadt. Von der Kita zum Familienzentrum: Die AWO Einrichtung Klaus-Müller-Kilian-Weg bietet seit Januar bedarfsgerechte Angebote für die ganze Familie in der hannoverschen Nordstadt an. Eine zentrale Rolle wird dabei Nina Teichert-Bozoglan zuteil – sie ist die neue Koordinatorin des Familienzentrums...

„Fit fürs Leben“

„Fit fürs Leben“ Hannover-Badenstedt. Auf den Tischen stehen Zutaten wie Reis, verschiedenes Gemüse, Lachs und Algenblätter. Den Jugendlichen im Jugendtreff „El Dorado“ in Badenstedt ist schnell klar, was heute auf dem Speiseplan steht. „Wir wollen gemeinsam Sushi zubereiten“, sagt Julian Jaschinger, selbstständiger Ernährungswissenschaftler....

Suche