Kita Edenstraße
Edenstraße 41/43
30163 Hannover
Kontakt: Beate Busse

Kindertagesstätte Edenstraße

Kindergarten / Hort

Angebote

In unserer Einrichtung werden 92 Kinder betreut.

Unser Betreuungsangebot umfasst:

  • 50 Ganztagsplätze für Kinder von  3 bis 6 Jahren
  • 22 Ganztagsplätze gruppenübergreifend für Kinder ab 3 Jahren
  • 20 Hortplätze für Kinder im Grundschulalter
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Kindergarten: 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Hort: 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr – in den Schulferien ganztags

Für Eltern, die sich in Berufstätigkeit oder Ausbildung befinden, bieten wir Sonderdienste:
• Frühdienst ab 7.00 Uhr
• Spätdienst bis 17:00 Uhr

Unsere Einrichtung ist ganzjährig geöffnet.
Ausnahmen:
• 3 Studientage
• Betriebsausflug (½ Tag)

Pädagogische Arbeit

Wir arbeiten nach dem Situationsansatz. Das Spiel im Situationsansatz ist die wichtigste Lern- und Ausdrucksform von Kindern. In einer Atmosphäre, die Geborgenheit und Sicherheit vermittelt, können sich Wissen, Intellekt und soziale Kompetenz besonders gut entwickeln. Wir unterstützen die Kinder in einer vertrauensvollen Umgebung, um handlungsfähig und selbst bestimmte Personen zu werden. In Spiel und Bewegung eignen sie sich Wissen an und verarbeiten so ihre Erlebnisse.

Unser Hort betreut Grundschulkinder nach dem Schulunterricht und in den Ferien. Schwerpunkte sind nach einem ausgewogenen Mittagessen die Hausaufgabenbetreuung und vielfältige Freizeitangebote in Kita und Stadtteil.

Besonderheit der Einrichtung

Im Kinderrestaurant schaffen wir einen zentralen Erfahrungsraum, in dem gemeinsam Essen zubereitet und gekocht wird. Dies bietet die Chance für mehr Gesundheit und ein soziales Miteinander.

Durch Teilöffnung der Gruppe können die Kinder an gruppenübergreifenden Aktivitäten teilnehmen. Die eigene Gruppe bietet Zugehörigkeit und Geborgenheit.

In altersspezifischen Angeboten bieten wir den Kindern vielfältige Anregungen, um ihre motorischen, sozialen, emotionalen und kognitiven Kompetenzen zu fördern. Sie sind bei der Gestaltung des Alltags aktiv eingebunden und an Entscheidungsprozessen beteiligt.

Unser Team

Zu unserem Team gehören:
• sozialpädagogische Fachkräfte in der Leitung und im Gruppendienst
• Auszubildende, Praktikantinnen und Praktikanten
• Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Küche und Reinigung

Lage

Unsere Einrichtung befindet sich im innerstädtischen Wohngebiet mit hoher Verkehrsdichte. Die zentrale Lage bietet die Möglichkeit, naheliegende Freizeitangebote zu nutzen:
• Ausflüge in die Eilenriede mit Naturerkundungen
• Spielplatzbesuchen und Wanderungen
• Büchereibesuche mit Bilderbuchkino
• Besuch von Kulturangeboten im Freizeitheim Lister Turm
• Schwimmen in Bädern und Seen
• Besuche von Betrieben und Kennen lernen von Berufen.
Nach nur zwei Stops mit der Stadtbahn sind wir am Hauptbahnhof, was uns den schnellen Zugang zur Innenstadt und zum Umland ermöglicht. Wir arbeiten mit der zuständigen Grundschule Comeniusschule eng zusammen.

Unsere Einrichtung liegt in der Nähe des Lister Platzes. Sie erreichen uns mit der Stadtbahnlinie 3 und 7, Halltestelle Lister Platz, oder mit den Buslinien 121, 100/200 (innerstädtische Ringlinie); ebenfalls Haltestelle Lister Platz.

 

Lageplan

Hier klicken um die Karte von Google Maps zu laden.

Lageplan
Flyer
„Markenzeichen BewegungsKita“

„Markenzeichen BewegungsKita“ Die Kindertagesstätte Herbartstraße der AWO Region Hannover hat kürzlich das „Markenzeichen „BewegungsKita“ erhalten. Damit zählt die Einrichtung zu den rund 230 Kitas in Niedersachsen, die sich den geforderten Standards zum Schwerpunkt Bewegung gestellt haben. Ziel ist die ganzheitliche Förderung der...

Online Petition: Bündnis Freie Träger für Hannover!

Online Petition: Bündnis Freie Träger für Hannover! Die Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtsverbände der Stadt Hannover (AGW) hat eine Online Petition für das „Bündnis Freie Träger für Hannover“ gestartet! Wir unterstützen die Forderung einer auskömmlichen und angepassten Finanzierung für die sozialen Einrichtungen und Dienste, die Beratungsstellen, die Einrichtungen...

Kinder und Jugendliche wollen ihre Umwelt verschönern

Kinder und Jugendliche wollen ihre Umwelt verschönern Hannover-Mühlenberg. „Wir fotografieren, was wir schöner und besser machen wollen“, sagt die neunjährige Mina gleich zu Beginn des Projekts, und fasst damit einen wesentlichen Teil des Programms der kommenden Wochen zusammen. Sie ist eines von 26 Kindern im Alter von...

Suche