Kita Herbartstraße
Herbartstraße 6
30451 Hannover
Kontakt: Angelika Kaiser

Kindertagesstätte Herbartstraße

Krippe / Kindergarten / Hort

In unserer Einrichtung werden 97 Kinder  betreut.

Das Betreuungsangebot umfasst:

  • eine Krippe ganztags mit 12 Plätzen für Kinder von 8 Wochen bis 3 Jahren
  • eine Krippe ganztags mit 15 Plätzen für Kinder von 1 Jahr bis 3 Jahren
  • zwei Kindergartengruppen ganztags mit 25 Plätzen für Kinder von 3 bis 6 Jahren
  • eine Hortgruppe mit 20 Plätzen für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Kindergarten und Krippe:  8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Hort: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr – in den Ferien ganztags

Für Eltern, die sich in Berufstätkgkeit oder Ausbildung befinden, bieten wir Sonderdienste:
• Frühdienst ab 7.00 Uhr
• Spätdienst bis 16.30 Uhr

Unsere Kindertagesstätte ist ganzjährig geöffnet.
Ausnahmen:
• 3 Studientagen,
• Betriebsausflug  (1/2 Tag)

Pädagogische Arbeit

In unserer Einrichtung werden überwiegend Kinder aus dem Stadtteil Linden-Nord betreut. Die Grundlage für unsere sozialpädagogische Arbeit ist der Situationsansatz. Er möchte dabei helfen, dass Kinder verschiedener sozialer – und nationaler Herkunft und mit unterschiedlicher Lerngeschichte befähigt werden, in Situationen ihres gegenwärtigen und künftigen Lebens möglichst autonom und kompetent denken und handeln zu können. Voraussetzungen dafür sind eine Atmosphäre, die den Kindern Sicherheit, Vertrauen und Geborgenheit vermittelt, und Erwachsene, die mit ihren pädagogischen Fähigkeiten Anregung und Orientierung geben. Bildung, Erziehung und Betreuung stehen in unserem pädagogischen Angebot gleichwertig nebeneinander

Unser Team

• sozialpädagogische Fachkräfte in der Leitung und im Gruppendienst
• Praktikantinnen und Praktikanten mit unterschiedlichem Ausbildungsstand
• Mitarbeiterinnen für den Küchenbereich und die Raumpflege

Lage

Unsere Einrichtung liegt im Stadtteil Linden-Nord.

Lageplan

Hier klicken um die Karte von Google Maps zu laden.

Lageplan
„Selbst angepflanztes Gemüse schmeckt am besten“

„Selbst angepflanztes Gemüse schmeckt am besten“ Hannover-List. „Ich hatte 50 Jahre lang einen Schrebergarten – die Gartenarbeit hat mir immer viel Spaß gemacht. Und selbst angepflanztes Gemüse schmeckt immer noch am besten“, sagte Marianne Rensinghoff. Die 83-Jährige hat jetzt gemeinsam mit rund 20 Interessierten den Schul-...

„Ich will die Integration fördern“

„Ich will die Integration fördern“ Hannover-Badenstedt. Als Stadtteilvater ist er Netzwerker, Koordinator und Brückenbauer zwischen den Kulturen – und nebenbei studiert er auch noch an der Universität Hannover: Saad Hamid Alkheder, der im AWO Familienzentrum Petermannstraße in Badenstedt arbeitet. Sein neuestes Projekt: Er gibt Kindern...

AWO informierte über Beratungsangebote

AWO informierte über Beratungsangebote Seelze. An der heutigen Familienmesse im Schulzentrum Seelze haben sich auch die Mitarbeiterinnen von drei AWO Einrichtungen beteiligt. Sie kamen mit den Besucherinnen und den Besuchern ins Gespräch und informierten sie über ihre Angebote. „Ich arbeite seit 10 Jahren in der...

Suche