Familienbildung
Deisterstraße 85 A
30449 Hannover

Entspannung gemeinsam erleben

Unser Angebot: 

Verschiedene altersgerecht angepasste Entspannungsübungen bilden den Schwerpunkt. Unter anderem sind Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training, Fantasiereisen, Atem- und Achtsamkeitsübungen Bestandteile des Entspannungstrainings. Sie wechseln sich mit aktiven Elementen ab. Jede Stunde hat ein Hauptthema, welches sich in den Geschichten und Materialien wiederspiegelt, die den Rahmen bieten, sich wohl zu fühlen und der Stunde gut folgen zu können. Ein Kurstreffen dauert 90 Minuten.

Für wen?:

Gruppe 1 : Eltern mit Kindern von 5 – 9 Jahren
Gruppe 2 : Eltern mit Kindern und Jugendliche ab 10 Jahren

Ziele:

  • Kinder, Jugendliche und Eltern stärken und Entspannung für sie gemeinsam erlebbar machen.
  • Vertrauen fördern, gemeinsam Lachen und Spaß haben.
  • Körper- und Selbstbewusstsein stärken.
  • Stress erkennen und abbauen und sich dabei gegenseitig unterstützen.
  • Konzentrationsfähigkeit fördern.
  • Kleine Erste-Hilfe-bei-Stress-Übungen erlernen.
  • Nachhaltigkeit fördern, zum Beispiel durch wiederkehrende Elemente, Begrüßungs- und Abschiedsrituale.
  • Den Transfer in den Alltag zusammen bewältigen.

Diese Kurserfahrungen bieten die Möglichkeit der Selbstwahrnehmung und legen damit eine Grundstein zu Selbstwirksamkeit und Resilienz.

Es handelt sich um einen Kurs zur Gesunderhaltung. Bei körperlichen oder seelischen Vorerkrankungen halten Sie bitte Rücksprache mit dem zuständigen Arzt/Ärztin.

Kursort:

AWO Familienbildung, Deisterstraße 85 A, 30449 Hannover

Kursleitung:

Gudrun Unger: Entspannungspädagogin, Entspannungstrainerin für Kinder,  Anti Stress Trainerin für Erwachsene und Kinder

Die Zeitmaschine – Pauls und Linas phantastische Reise

Die Zeitmaschine – Pauls und Linas phantastische Reise Region Hannover/ Langenhagen. Die Vorschulkinder des Familienzentrums Sonnenblume der AWO Region Hannover im Moorlilienweg haben zum Abschied ihrer Kindergartenzeit ein Buch erhalten. Das Besondere daran, die Kinder waren selbst an der Entstehung beteiligt. „Sie haben die Ideen entwickelt und ich...

Spenden für die Unwetteropfer

Spenden für die Unwetteropfer Region Hannover/ Hannover-List. „Wir wollen einfach schnell helfen“, sagt Kira Engelschmidt, Koordinatorin des AWO Familienzentrums Gottfried-Keller-Straße. Sie und ihre Kollegin Jaqueline Pohle – Erzieherin – haben heute Waffeln vor der Einrichtung gegen Spenden verteilt, um den Opfern der Unwetter in Rheinland-Pfalz...

AWO hat Wünsche an die Politik 

AWO hat Wünsche an die Politik  Region Hannover/Hannover-Badenstedt. „Wir möchten von Ihnen hören, welche Wünsche sie an die Politik haben“, sagte Kerstin Klebe-Politze, Ratsfrau und Vorsitzende der SPD-Fraktion im Stadtbezirk Ahlem-Badenstedt-Davenstedt, bei ihrem Besuch im AWO Familienzentrum Petermannstraße in Badenstedt. Mit dabei: zwei SPD-Kandidaten für den Stadt-...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+