Integrationsfachdienst für Menschen
mit Behinderungen im Arbeitsleben
Deisterstraße 85 A
30449 Hannover

Beratung für Menschen mit Schwerbehinderung im Arbeitsleben

Der Integrationsfachdienst berät und betreut schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen

  • bei der Beantragung eines Schwerbehindertenausweises,
  • bei der Suche nach einem leidensgerechten Arbeitsplatz
  • bei Schwierigkeiten im Arbeitsleben.

 Wir beraten Arbeitgeber und unterstützen Sie bei

  • bei Anliegen und Problemen in Zusammenhang mit schwerbehinderten Mitarbeitenden
  • bei der Beantragung von Zuschüssen für die Einstellung oder die Arbeitsplatzausstattung,
  • bei Mitteln für die Einarbeitung von Personal oder bei Lohnkostenzuschüssen,
  • beim leidensgerechten Einsatz schwerbehinderter Mitarbeiter,
  • bei Fragen zu Behinderungsbildern und Einsatzbreiten
  • bei Fragen zum Eingliederungsmanagement oder zum Kündigungsschutz.

Auch Betriebs- und Personalräte sowie Vertrauenspersonen werden von uns beraten. 

Wir beraten allparteilich und auf Wunsch vertraulich.

Integrationsfachdienst gemäß § 192 SGB IX in Zusammenarbeit mit dem Integrationsamt.

  • Arbeitgeber/betriebliches Umfeld

    Wir bieten ihnen kostenfreie Beratung zu folgenden Themen an:

    •  Beratung zu Arbeitsplatzausstattung und Arbeitshilfen für behinderte Mitarbeitende
    •  Problemen im Umgang mit schwerbehinderten Mitarbeitenden (Konflikte, Wesensveränderungen)
    •  Beratung bei innerbetrieblichen Umsetzungen
    •  Informationen zu Behinderungsbildern und deren Auswirkungen im Bezug auf Arbeit
      Leistungen und Zuschüsse des Integrationsamtes (Lohnkostenzuschuss, Arbeitsplatzausstattung/Schulung) und anderer Kostenträger
    •  Fragen zu Gleichstellung / Schwerbehinderung / besonderem Kündigungsschutz
    •  Möglichkeiten des Jobcoachings für schwerbehinderte Menschen
    •  Unterstützung durch den Fachdienst im Rahmen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) und bei Wiedereingliederungen

    Wir beraten bei Bedarf auch Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen sowie Mitarbeitervertretungen, Personal- und Betriebsräte sowie Beauftragte der Arbeitgeber für Schwerbehindertenfragen, BEM-Beauftragte und Betriebs- und Personalärzte.

  • Schwerbehinderte Menschen

    Wir beraten und betreuen Sie kostenfrei bei

    •  Über- oder Unterforderung
    •  Fragen zu Gleichstellung / Feststellung der Schwerbehinderung und Ausweis/ besonderem Kündigungsschutz
    •  Konflikten im Arbeitsumfeld mit Kollegen und Vorgesetzten
    •  Leidensgerechter Arbeitsplatzgestaltung
    •  Fragen zu Wiedereingliederung, Betrieblichem Eingliederungsmanagement (BEM)
    •  Interesse an Jobcoaching
    •  Fragen zur Frühverrentung (Erwerbsminderungsrente) oder Teilzeittätigkeit
IFD Berufsbegleitung

Jörg Kusterer
Tel. 0511 21978-139
joerg.kusterer@awo-hannover.de

Christina Kintscher
Tel. 0511 21978-144
christina.kintscher@awo-hannover.de

Susanne Kretschmer
Tel. 0511 21978-110
susanne.kretschmer@awo-hannover.de

Irina Miller
Tel. 0511 21978-180
irina.miller@awo-hannover.de

Leonie Vogel
Tel. 0511 21978-153
leonie.vogel@awo-hannover.de

Elfriede Meyer feiert ihren 103. Geburtstag

Elfriede Meyer feiert ihren 103. Geburtstag Region Hannover/ Sehnde. „Die Reichstagswahlen sollen im September 1920 stattfinden“ titelte die Hannoversche Allgemeine Zeitung am 31. Januar 1920. Elfriede Meyer, Bewohnerin der AWO Residenz in Sehnde, sitzt in einem großen Sessel in ihrem Zimmer und zeigt lächelnd auf die...

Das AWO Fortbildungsverzeichnis ist erschienen

Das  AWO Fortbildungsverzeichnis ist erschienen Region Hannover/ Hannover. Über 60 Veranstaltungen, neue Themenfelder und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung: Das diesjährige Fortbildungsprogramm der AWO Region Hannover ist erschienen und wartet mit einigen inhaltlichen und technischen Neuerungen auf. Natürlich enthält es wieder viele spannende Seminare: Neu hinzugekommen...

“Je länger sie dauert, desto höher werden die Hürden für den Wiedereinstieg”

“Je länger sie dauert, desto höher werden die Hürden für den Wiedereinstieg” Im Fokus der aktuellen Ausgabe unseres Magazins AWO ImPuls steht das Thema Schulvermeidung. Wir haben mit Dr. Burkhard Neuhaus, Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie im Kinderkrankenhaus AUF DER BULT in Hannover, gesprochen. Er ist ein Initiator des neuen Bündnisses gegen Schulvermeidung...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+