Kindertagesstätten
Marienstraße 22
30171 Hannover
Kontakt: Elke Reinecke

Rucksack

In elf Kindertagesstätten und Familienzentren der AWO Region Hannover wird das Programm Rucksack KiTa angeboten. Es ist ein Elternbildungs- und Sprachförderprogramm überwiegend für Familien mit Migrationshintergrund. Dies beinhaltet paralleles Lernen in der Familiensprache und in der Zweitsprache Deutsch. Die Eltern bekommen Materialien und Anregungen in Form von mehrsprachigen Übungen und Spielanregungen für zuhause. Die Kindertageseinrichtung greift die Inhalte und Begriffe im pädagogischen Alltag in der deutschen Sprache auf und setzt sie zur Erweiterung des Wortschatzes der Kinder kreativ um.

Rucksack KiTa schafft neue Räume zum Begegnen, Erleben, Erfahren und Lernen in einer kulturellen Vielfalt, die Mehrsprachigkeit als Stärke und Kompetenz anerkennt.

Seit 2007 ist die AWO Region Hannover Kooperationspartnerin der Landeshauptstadt Hannover zur Umsetzung von Rucksack KiTa.

CD "Der Rucksack ist gepackt": Die Lieder sind bei Youtube unter dem Stichwort "Roland Loy Rucksack" zu hören

Koordination

Sabine Stassig
Tel. 0511 8114-300
sabine.stassig@awo-hannover.de

Dörte Wiegmann
Tel. 0511 8114-276
doerte.wiegmann@awo-hannover.de

Sabine Koch
Tel. 0511 8114-205
sabine.koch@awo-hannover.de

Fax: 0511 8114-350

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“ Region Hannover/ Hannover-Stöcken. Michel Görne leitet die Kindertagesstätte und das Familienzentrum Freudenthalstraße der AWO Region Hannover. Der 32-Jährige ist Nachfolger von Cornelia Hau, die mehr als 20 Jahre die Einrichtung im Stadtteil Stöcken geleitet hat und Ende des Jahres in...

„Wir fühlen uns sehr willkommen“

„Wir fühlen uns sehr willkommen“ Region Hannover/Sehnde. In Sicherheit zu sein – das ist das Wichtigste für die rund 50 ukrainischen Frauen und Kinder, die seit kurzem im Hotel Sehnder Hof in Sehnde untergebracht sind, der neuen Flüchtlingsunterkunft, die von der AWO Region Hannover betrieben...

Schulranzen an Kinder aus der Ukraine übergeben

Schulranzen an Kinder aus der Ukraine übergeben Region Hannover/Hannover-Mühlenberg. Etwa 20 aus der Ukraine geflüchtete Kinder haben heute einen Schulranzen im Internationalen Elterntreff in Mühlenberg erhalten. Weitere 180 Ranzen wird die AWO Region Hannover in den kommenden Tagen verteilen. Gespendet wurden sie von den rund 1.700 Mitarbeitenden...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+