Familienbildung
Deisterstraße 85 A
30449 Hannover
Kontakt: Marita Tibbe

Wasser, Spiel und Spaß

Unser Angebot:

Wassergewöhnung für Kinder bedeutet Spiel und Spaß im Element Wasser. Die Bewegung im Wasser steigert das Selbstbewusstsein, baut Ängste ab und tut dem ganzen Körper und seiner Entwicklung gut. Das Schwimmen lernen fällt nachher umso leichter. Kinder und Eltern baden 45 Minuten im 32 Grad warmen Wasser.

Für wen:

Dieses Angebot richtet sich an Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren. Die Kurse sind nach dem Alter der Kinder eingeteilt

Ziele:

  • Stärkung der Eltern-Kind-Bindung.
  • Abbau von Ängsten im Wasser.
  • Den Kindern Sicherheit vermitteln.
  • Eltern und Kinder verbringen Zeit miteinander.
  • Sie tauschen sich mit anderen Eltern aus.

Wer noch Windeln trägt, braucht in der AWO-Welle eine Schwimmwindel. Wickelmöglichkeiten sind vorhanden.

Die Kinder müssen von einem Erwachsenen im Wasser begleitet werden!

 

Kursort:

AWO Welle, Stärkestraße 14, 30451 Hannover/Linden-Nord

 

Kinder und Familie / Kinder / 1-3 Jahre / Wasser, Spiel und Spaß





Kita-Kinder beschenken Tafel-Kinder

Kita-Kinder beschenken Tafel-Kinder Hannover/ Wennigsen. Kinder bereiten anderen Kindern eine weihnachtliche Freude: Die AWO Kita „Deisterspatzen“ in Wennigsen beteiligt sich an einer Geschenke-Aktion der „Deistersterne“, bei der finanziell benachteiligte Kinder aus Tafel-Familien in Barsinghausen, Gehrden, Springe und Bad Nenndorf unter dem Motto „Weihnachtsüberraschung...

Zweitägige Kita-Fachveranstaltung der AWO

Zweitägige Kita-Fachveranstaltung der AWO Hannover. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kindertagesstätten befinden sich in einem Spannungsfeld zwischen stetig wachsenden und wechselnden Erwartungen und Anforderungen an die Qualität der pädagogischen Arbeit und den vorgegebenen Rahmenbedingungen. Die damit zusammenhängenden Fragen und Herausforderungen sind Themen einer Fachveranstaltung...

Baldur zaubert Energie aus Wasser

Baldur zaubert Energie aus Wasser Hannover/ Wennigsen. „Das Wasser ist einfach weggegangen“, sagt die fünfjährige Fabiola Tattermann erstaunt. „Ja, es ist verdampft“, antwortet Carl Weinknecht, Umweltpädagoge von der Arbeitsgemeinschaft Umwelt und Bildung. Dann spricht die Handpuppe „Baldur“, der Energiezauberer, und die Kinder hören gebannt zu....

Suche