FSJ/BFD

Betreuer, freiwilliges soziales Jahr, Bundesfreiwilligendienst, Praktikum und Jobs

Wir suchen aktive junge Menschen ab 16 Jahren, deren Interessen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit liegen, die eine Berufsorientierung suchen, wenn es um soziale Fragen geht und die Entscheidung, ob das Lern- und Handlungsfeld der Sozialpädagogik ein zukünftiges Arbeitsfeld für sie wäre. Darüber hinaus suchen wir BFDler und FSJler, die Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben.

Was solltest Du mitbringen?

  • Bereitschaft, Dich (eventuell auch längerfristig) ehrenamtlich zu engagieren
  • Freude im Umgang mit jungen Menschen
  • Respekt und Toleranz anderen Menschen gegenüber

Was wir Dir bieten können:

  • Eine Qualifizierung als Jugendgruppenleiter/in
  • Eine Zertifizierung Deines Engagements
  • Die aktive Mitarbeit in einem sozialen Netzwerk der Kinder- und Jugendarbeit

Es lohnt sich, bei uns mitzumachen, denn soziales Engagement vermittelt Schlüsselkompetenzen wie Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Organisationsfähigkeit.

Aber auch bei allem Lernen, Qualifizieren und Engagieren darf der Spaß bei der Arbeit im Kreisjugendwerk nicht zu kurz kommen?

Solltest Du noch Fragen oder Interesse haben, meld’ Dich einfach bei uns! 

„Wir sind ein wichtiger Part im System“

„Wir sind ein wichtiger Part im System“ Hannover/Hainholz. 50 Kita-Kinder und neun pädagogische Fachkräfte der AWO Kita Voltmerstraße  mussten kurzzeitig in Quarantäne geschickt werden. Die Nachricht, dass ein Kind auf Covid-19 getestet wurde, kam zuerst von den Eltern, die sich beide schon mit dem Virus infiziert hatten....

„Gewalt ist keine Privatsache“

„Gewalt ist keine Privatsache“ Region Hannover. Die Auseinandersetzung zwischen dem Ehepaar in der Wohnung nebenan wird immer lauter, plötzlich sind Schreie zu hören, Sekunden später rumpelt es. Ein ungutes Gefühl stellt sich ein: Wird die Nachbarin gerade Opfer von Gewalt oder handelt sich um...

Die Angst in der Dunkelheit bekämpfen

Die Angst in der Dunkelheit bekämpfen Region Hannover/ Seelze. Nachts, allein, ein dunkler Ort – „plötzlich stellt man sich Gruselsachen vor und es gibt ein unheimliches Gefühl, als würde jemand hinter mir sein. Die Gedanken sind nicht mehr bei mir“: so beschreibt eine Teilnehmerin ihre Gefühle...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+