Familienbildung
Deisterstraße 85 A
30449 Hannover
Kontakt: Anja Fabig

Qi Gong

Unser Angebot:

Qi Gong bedeutet wörtlich Energie (Chi) üben (Gong) und beschreibt damit eine Grundannahme der chinesischen Medizin: die Existenz von Energieleitbahnen im menschlichen Körper. Die Methoden des Qi Gong umfassen eine umfangreiche Gymnastik, geistige Übungen sowie Selbstmassage- und Atemtechniken. Die harmonischen und fließenden Bewegungen wirken sich wohltuend und stärkend auf den gesamten Organismus aus.

Für wen:

Dieses Angebot richtet sich an Männer und Frauen.

Ziele:

  • Qi Gong setzt sich zum Ziel, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und den Energiefluss (Qi) zu regulieren.
  • Qi Gong eignet sich zur Erhaltung der Gesundheit, zum Gesunden sowie zur Vorbeugung.
  • Qi Gong steigert die Konzentrationsfähigkeit und soll Körper und Geist in Einklang bringen.

 

AWO Mitarbeitende appellieren an die Politik

AWO Mitarbeitende appellieren an die Politik Region Hannover/ Hannover. Die Stimmung war kämpferisch: Mit dringlichen Appellen richteten sich die Redner/innen bei der heutigen Demo vor dem Landtag an die Landesregierung, um Verbesserungen bei der geplanten Novellierung des niedersächsischen Kita-Gesetzes zu erzielen. Mehr als 50 Mitarbeitende aus...

Eva Niegel hat mehr als 40 Jahre bei der AWO gearbeitet

Eva Niegel hat mehr als 40 Jahre bei der AWO gearbeitet Nach 40 Jahren Berufstätigkeit bei der AWO geht Eva Niegel nun in den Ruhestand. „Es fühlt sich stimmig an.“ Zuerst sei es bestimmt merkwürdig – morgens nicht mehr mit dem Fahrrad durch die Eilenriede zur Arbeit in die W7 zu...

AWO Mitarbeitende ermutigen zum Impfen

AWO Mitarbeitende ermutigen zum Impfen Region Hannover. Eine möglichst hohe Impfquote gilt als Weg zur Herdenimmunität gegen das Coronavirus. Die AWO Region Hannover möchte zum Impfen ermuntern und dabei auch Menschen mit Migrationshintergrund erreichen. Deshalb erklären hier aktuelle und ehemalige Mitarbeitende der AWO in verschiedenen...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+