Kita Gorch-Fock-Straße
Gorch-Fock-Straße 40
30177 Hannover
Kontakt: Bastian Altvater

Kindertagesstätte Gorch-Fock-Straße

Angebote
In unserer Einrichtung werden 20 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren betreut.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.00 Uhr

Unsere Kindertagesstätte ist ganzjährig geöffnet.
Ausnahmen:
• 5 Studientage
• Betriebsausflug (1/2 Tag)

Pädagogische Arbeit

In unserer Kindertagesstätte orientiert sich die pädagogische Arbeit an dem Early Excellence Ansatz, das heißt das Kind steht mit seinen Stärken und Kompetenzen im Mittelpunkt. Das pädagogische Handeln orientiert sich an den kindlichen Bildungsprozessen. Kinder sind die Akteure ihrer Entwicklung und zeigen, wo ihre Stärken sind, wo sie Unterstützung, Anregung oder Freiräume brauchen, um Neues auszuprobieren und Bekanntes zu vertiefen. Erziehung wird daher als Aufgabe definiert, die Bildungsprozesse des Kindes zu erkennen und es individuell auf hohem Niveau zu fördern. Die Fähigkeiten aller Kinder werden systematisch beobachtet und dokumentiert und mit den Eltern besprochen – denn die Eltern sind die wichtigsten Erziehungsexperten für ihre Kinder.

Zusätzlich wird die pädagogische Arbeit durch die Anlehnung an den situationsorientierten Ansatz bereichert. Das bedetet, wir greifen die Lebens- und Spielsituationen der einzelnen Kinder auf und können somit ihr kreatives, tolerantes und demokratisches Handeln fördern. Dies geschieht in einer kindlichen Atmosphäre mit viel Spaß und Freude am Spielen.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der ganzheitlichen Sprachförderung. Unsere Kinder arbeiten zusätzlich in Einzelkontakten oder Kleingruppen mit einer Sprachförderkraft. Die Kinder können in einem geschützten Rahmen ihre Sprachkenntnisse verbessern und Freude an der Kommunikation entwickeln.

Zu unserem Team gehören

• sozialpädagogische Fachkräfte in der Leitung und im Gruppendienst
• Praktikantinnen und Praktikanten
• Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Küche und Reinigung

Lageplan

Unsere Einrichtung befindet sich nordöstlich im Stadtteil List direkt am Mittellandkanal im Erdgeschoss eines Hochhauses. Das Einzugsgebiet ist hauptsächlich das Karree Gorch-Fock-Straße/Hinrichsring. Es ist geprägt durch eine multikulturelle Vielfalt. Wir pflegen Kontakt zu den verschiedensten Institutionen im Stadteil. Wir sehen uns auch als Vermittlungsstelle zwischen den Eltern und diesen Institutionen und ihren Diensten.
Sie erreichen uns mit der Stadtbahnlinie 3, 7 oder 9, Station Spannhagengarten, oder mit der Buslinie 133 oder 137, Station Hinrichsring.

Lageplan

Hier klicken um die Karte von Google Maps zu laden.

Lageplan
Konzeption
Eva Niegel hat mehr als 40 Jahre bei der AWO gearbeitet

Eva Niegel hat mehr als 40 Jahre bei der AWO gearbeitet Nach 40 Jahren Berufstätigkeit bei der AWO geht Eva Niegel nun in den Ruhestand. „Es fühlt sich stimmig an.“ Zuerst sei es bestimmt merkwürdig – morgens nicht mehr mit dem Fahrrad durch die Eilenriede zur Arbeit in die W7 zu...

AWO Mitarbeitende ermutigen zum Impfen

AWO Mitarbeitende ermutigen zum Impfen Region Hannover. Eine möglichst hohe Impfquote gilt als Weg zur Herdenimmunität gegen das Coronavirus. Die AWO Region Hannover möchte zum Impfen ermuntern und dabei auch Menschen mit Migrationshintergrund erreichen. Deshalb erklären hier aktuelle und ehemalige Mitarbeitende der AWO in verschiedenen...

Ergänzendes Beratungsangebot für Frauen in Uetze

Ergänzendes Beratungsangebot für Frauen in Uetze Region Hannover/Uetze. Die Frauenberatungsstelle für Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze der AWO Region Hannover ist ab sofort auch in Uetze mit einem Beratungsangebot vertreten. „Gerade in Krisensituationen ist es wichtig, dass Frauen sich wohnortnah beraten lassen können“, betont AWO Frauenberaterin...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+