Daumen hoch für Eddi: Kinder und Mitarbeiterinnen der AWO Kita freuten sich über den Besuch des Maskottchens.

Viele Umarmungen für den tapsigen „Eddi“

Kinder-Maskottchen von Hannover 96 besuchte AWO Kita Rosenbergstraße

Hannover/ Vahrenwald-List. „Eddi, kommst Du mit auf die Schaukel?“, „Eddi, wir zeigen dir mal die Holzhütte“ „Eddi, lass uns im Sandkasten spielen“: Gemeint ist das Kinder-Maskottchen von Hannover 96, das heute (Montag) die AWO Kita Rosenbergstraße in Vahrenwald-List besucht hat. Eines wird schon klar, als Eddi die Kita betritt: Die Kinder haben keine Berührungsängste mit dem großen Maskottchen, das aussieht wie ein Hund. Schnell ist Eddi von den Kindern umringt, die es kaum abwarten können, ihm das Außengelände der Kita zu zeigen.

Zunächst geht es auf die Schaukel, dann in die Holzhütte und zum Sandkasten. Tapsig bewegt sich das Maskottchen über das Gelände und muss immer wieder Halt machen, weil die Kinder es umarmen wollen. Die Aufregung war bei den Kindern schon im Vorfeld groß, berichtet Jessica Merola, die stellvertretende Leiterin der AWO Kita. „Besonders heute haben sie immer wieder gefragt, wann Eddi endlich kommt“. In den Tagen zuvor hatten die Erzieherinnen und Erziehern mit den Kindern erörtert was ein Maskottchen ist: Es steht für den Verein und soll auch Glück bringen.

„Eddi ist echt super“, sagt Jakob Trübsbach. Der sechsjährige ist nicht nur begeistert von dem Maskottchen, sondern auch Fan des Fußball-Erstligisten. „Ich gehe am Samstag ins Stadion“, sagt Jakob. Das wiederum erfreut Eddi und die Mitarbeitenden von 96, die das Maskottchen begleiten und in den nächsten Tagen noch viele Kitas in Hannover besuchen werden, darunter vier AWO Kitas. Am Ende des Besuchs wollen die Kinder das Maskottchen gar nicht gehen lassen. Damit der Abschied nicht so schwer fällt, bekommen sie ein Eddi-Stofftier, einen Fußball und Eddi-Malbücher.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Wir haben uns etabliert“

„Wir haben uns etabliert“ Region Hannover/ Langenhagen. Start unter erschwerten Bedingungen: Fast zeitgleich mit dem ersten Corona-Lockdown begann das Modellprojekt der aufsuchenden Offenen Jugendarbeit des Kreisjugendwerkes der AWO Region Hannover am Standort Pfeifengras 76 (IKEP) in Langenhagen. Nach fast eineinhalb Jahren ziehen die Jugendwerk-Mitarbeitenden...

Vom Hort zum Ganztag

Vom Hort zum Ganztag Region Hannover/ Hannover-Vahrenwald. Nach 17 Jahren ist Schluss: Der AWO Hort in der Grundschule Alemannstraße hat sich jetzt mit einem kleinen Abschiedsfest von den Kindern verabschiedet. Es ist der erste AWO Hort, der schließen muss. Nach den Sommerferien gibt es...

Mehr als 4000 Euro für Unwetter-Opfer

Mehr als 4000 Euro für Unwetter-Opfer Region Hannover/ Hannover. Tausende Menschen blicken nach dem Unwetter in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz auf die Trümmer ihrer Existenz. Viele verloren in den Fluten auch all ihre Erinnerungen an ihr bisheriges Leben wie zum Beispiel Familienfotos. „Die Dimension des Unwetters ist...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+