„Unfreiwilliger Spendenlauf“

DGB, Flüchtlingsrat und AWO rufen zu einer Aktion gegen Rechts auf

Am 9. Juni 2018 wollen verschiedene rechte Initiativen aus Deutschland und Österreich als „Bürgerbündnis Zeit für Deutschland“ in Hannover demonstrieren. Der DGB Kreisverband Hannover, der Flüchtlingsrat Niedersachsen und die AWO Region Hannover wollen dagegen ein Zeichen setzen und rufen zu einem „unfreiwilligen Spendenlauf“ auf. Das funktioniert dann so: Für jeden Teilnehmer der rechtsextremen Demo und pro von ihm gelaufenen Kilometer soll je ein Euro an den Flüchtlingsrat Niedersachsen gespendet werden. Das heißt: Je mehr Teilnehmer die rechtsgerichtete Demonstration hat, desto mehr profitiert die Flüchtlingshilfe.

„Das ist eine gute Aktion – so kann die Demo der Rassistinnen und Rassisten indirekt zu einer Integrationshilfe für Geflüchtete werden“, sagt Burkhard Teuber, Geschäftsführer der AWO Region Hannover.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
“Ich wünsche mir mehr Wertschätzung von der Politik”

“Ich wünsche mir mehr Wertschätzung von der Politik” Hannover/Wettbergen. “Ich wünsche mir mehr Wertschätzung von der Politik”, sagte Stefanie Kriese, Erzieherin in der AWO Kita Bergfeldstraße, heute im Interview mit dem ZDF. “Wir sind ein wichtiges Rad im Getriebe unserer Gesellschaft – ohne uns würde vieles nicht laufen.”...

Patin oder Paten für Aquarien gesucht

Patin oder Paten für Aquarien gesucht Region Hannover/ Langenhagen. Fische beobachten kann entspannend und wohltuend sein – das haben Psychologen der britischen Plymouth University vor ein paar Jahren mit einer Studie belegt. Die Bewohnerinnen und Bewohner der AWO City Park Residenz Langenhagen haben täglich die Möglichkeit,...

„Es gibt mir ein gutes Gefühl, geimpft zu sein“

„Es gibt mir ein gutes Gefühl, geimpft zu sein“ Region Hannover/ Gehrden. Gelungener Impfstart in der AWO Residenz Gehrden: Zwei Tage lang ist ein Team der Hilfsorganisation Malteser zu Gast in dem Pflegeheim gewesen, um die Bewohnerinnen und Bewohner sowie das Personal zu impfen. Heute waren die Mieterinnen und...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+