„Unfreiwilliger Spendenlauf“

DGB, Flüchtlingsrat und AWO rufen zu einer Aktion gegen Rechts auf

Am 9. Juni 2018 wollen verschiedene rechte Initiativen aus Deutschland und Österreich als „Bürgerbündnis Zeit für Deutschland“ in Hannover demonstrieren. Der DGB Kreisverband Hannover, der Flüchtlingsrat Niedersachsen und die AWO Region Hannover wollen dagegen ein Zeichen setzen und rufen zu einem „unfreiwilligen Spendenlauf“ auf. Das funktioniert dann so: Für jeden Teilnehmer der rechtsextremen Demo und pro von ihm gelaufenen Kilometer soll je ein Euro an den Flüchtlingsrat Niedersachsen gespendet werden. Das heißt: Je mehr Teilnehmer die rechtsgerichtete Demonstration hat, desto mehr profitiert die Flüchtlingshilfe.

„Das ist eine gute Aktion – so kann die Demo der Rassistinnen und Rassisten indirekt zu einer Integrationshilfe für Geflüchtete werden“, sagt Burkhard Teuber, Geschäftsführer der AWO Region Hannover.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Über sich hinausgewachsen“

„Über sich hinausgewachsen“ Hannover-Mühlenberg. Dressierte Ziegen, balancierende Tauben und springende Hunde: Manege frei hieß es jetzt für 70 Kinder der Kita Bonhoefferstraße der AWO Region Hannover im hannoverschen Stadtteil Mühlenberg. Die Einrichtung hatte den Circus Benjamin aus Hamburg eine Woche lang zu Gast,...

Kita-Kinder freuen sich über neues Spielesortiment

Kita-Kinder freuen sich über neues Spielesortiment Hannover. Die AWO Kita Hiltrud-Grote-Weg in Hannover-Linden zählt zu den Gewinnern der „KiTa-Spielothek“ 2019 und hat jetzt ein umfangreiches Spielwarenpaket mit 25 wissenschaftlich geprüften Produkten im Wert von etwa 500 Euro erhalten. Das Besondere an der „KiTa-Spielothek“: Die Produkte sollen...

Verloren gegangenes Wissen zu Tage fördern

Verloren gegangenes Wissen zu Tage fördern Wennigsen. Farben zum Malen aus Obst, Gemüse und Blumen selbst herstellen: Kinder der AWO Kita Langes Feld in Wennigsen haben in einem mehrmonatigen Projekt mit dem Titel „Färbergärten“ gelernt, Pflanzen so zu verarbeiten, dass daraus Farbstoffe gewonnen und eigene Malmittel...

Suche