Eine sehr gut besuchte Veranstaltung: Viele Jugendliche informierten sich über Praktikumsstellen bei der AWO.

Über Kita-Jobs informiert

12. Lange Nacht der Berufe: AWO präsentierte sich als Arbeitgeber

Hannover. Kinder, Jugendliche, aber auch Erwachsene, die eine neue berufliche Perspektive suchen: Über viele Besucherinnen und Besucher konnten sich die Veranstalter der heutigen „12. Langen Nacht der Berufe“ in Hannover freuen. Mit dabei: Die AWO Region Hannover, die im Neuen Rathaus über die Ausbildungsberufe Sozialassistent/in und Erzieher/in informierte. Dazu hatten die AWO Mitarbeitenden verschiedene Mitmach-Experimente aufgebaut: kleine Mal-Roboter, einen brodelnden Vulkan und Flaschentornados. „Wir wollen aufzeigen, dass Erzieherinnen und Erzieher in Kitas oder Horten nicht nur malen und basteln, sondern auch gemeinsam mit den Kindern die Welt erforschen: zum Beispiel mit Wind, Strom oder Magnetismus. Unsere Experimente sollen neugierig machen auf das Arbeitsfeld in den Tageseinrichtungen für Kinder“, erklärte Arnd Geiger, AWO Fachberater im Bereich Tageseinrichtungen für Kinder. Mehr über die AWO als Arbeitgeber erfahrt Ihr hier: https://www.awo-hannover.de/jobs-karriere/

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Stromspar-Check entlastet wieder Einkommensschwache

Stromspar-Check entlastet wieder Einkommensschwache Die Beratungen im Stromspar-Check gehen weiter. Nachdem sie coronabedingt unterbrochen waren, nehmen die AWO Region Hannover und die Klimaschutzagentur Region Hannover, das Angebot wieder auf. Es richtet sich an einkommensschwache Haushalte, die ihren Stromverbrauch und damit ihre Kosten clever nach...

Schuldnerberater fordern grundlegende Hilfe für in Armut lebende Kinder

Schuldnerberater fordern grundlegende Hilfe für in Armut lebende Kinder 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armutsverhältnissen. In der Region Hannover beziehen rund ein Viertel der Familien Sozialleistungen nach Hartz IV. Kommt es zur Überschuldung übertragen sich die Sorgen und Probleme der Eltern auch auf die Kinder. Deshalb...

AWO Familienbildung in Corona-Zeiten: Eltern freuen sich über die Angebote

AWO Familienbildung in Corona-Zeiten: Eltern freuen sich über die Angebote „Wir sind traurig darüber, dass wir die vielen Eltern und Kinder im Moment nicht treffen können“, sagt Beate Kopmann, Leiterin der Familienbildung der AWO Region Hannover. Die Angebote für die Kinder und Eltern in den verschiedenen Stadtteilen werden wegen der...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+