Podiumsdiskussion zum Thema Kinderarmut

AWO lädt ein

Hannover. Wie aus dem Sozialbericht 2018 der Landeshauptstadt Hannover hervorgeht, ist die Generation “u18” die am häufigsten von Armut betroffene Generation: 27,8 Prozent der Minderjährigen leben in Familien, die Transferleistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes beziehen. In keiner anderen Altersgruppe ist die Spanne der Armutsbetroffenen in den Stadtteilen so hoch wie bei den Kindern und Jugendlichen.

Die AWO Region Hannover veranstaltet am Donnerstag, den 10. Oktober 2019 um 18 Uhr im Grete Hofmann-Saal, Deisterstraße 85, 30449 Hannover-Linden/Ahrbergviertel eine Podiumsdiskussion zum Thema Kinderarmut mit Marc Hansmann (SPD), Eckhard Scholz (CDU)und Belit Onay (Bündnis 90/Die Grünen).

Wie wollen die drei aussichtsreichsten Oberbürgermeisterkandidaten die Kinderarmut in Hannover bekämpfen? Im Podium stellen sie sich den Fragen. Zum Auftakt hält Dr. Antje Richter-Kornweitz einen Vortrag zum Thema Kinderarmut. Moderiert wird die Veranstaltung von Diplom-Psychologe Horst Merkel und AWO Verwaltungsleiterin Dr. Isabell Möller.

Interessierte sind herzlich willkommen.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Stromspar-Check entlastet wieder Einkommensschwache

Stromspar-Check entlastet wieder Einkommensschwache Die Beratungen im Stromspar-Check gehen weiter. Nachdem sie coronabedingt unterbrochen waren, nehmen die AWO Region Hannover und die Klimaschutzagentur Region Hannover, das Angebot wieder auf. Es richtet sich an einkommensschwache Haushalte, die ihren Stromverbrauch und damit ihre Kosten clever nach...

Schuldnerberater fordern grundlegende Hilfe für in Armut lebende Kinder

Schuldnerberater fordern grundlegende Hilfe für in Armut lebende Kinder 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armutsverhältnissen. In der Region Hannover beziehen rund ein Viertel der Familien Sozialleistungen nach Hartz IV. Kommt es zur Überschuldung übertragen sich die Sorgen und Probleme der Eltern auch auf die Kinder. Deshalb...

AWO Familienbildung in Corona-Zeiten: Eltern freuen sich über die Angebote

AWO Familienbildung in Corona-Zeiten: Eltern freuen sich über die Angebote „Wir sind traurig darüber, dass wir die vielen Eltern und Kinder im Moment nicht treffen können“, sagt Beate Kopmann, Leiterin der Familienbildung der AWO Region Hannover. Die Angebote für die Kinder und Eltern in den verschiedenen Stadtteilen werden wegen der...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+