Tanzen gegen Gewalt

Weltweite Aktion „One Billion Rising“ am Kröpcke

Tanzen gegen Gewalt: Mehrere hundert Teilnehmende haben sich am 14. Februar 2018 unter dem Motto “One Billion Rising” am Kröpcke in Hannover erhoben, um tanzend gegen die Ausbeutung und Gewalt an Mädchen und Frauen zu demonstrieren. Die Aktion „One Billion Rising“ (Eine Milliarde erhebt sich) ist die weltweit größte Kampagne gegen sexualisierte Gewalt.

Mit dabei: Vertreterinnen der AWO Region Hannover, die Mitglied im Aktionsbündnis „Stoppt sexualisierte Gewalt“ ist. “Als AWO setzen wir uns für eine solidarische, freiheitliche, tolerante, gleiche und gerechte Gesellschaft ein – deshalb bekämpfen wir Ausbeutung und Gewalt an Frauen”, erklärt Brigitte Mende von der AWO Frauenberatungsstelle in Lehrte, die mit ihren Kolleginnen Flyer mit den Angeboten der AWO verteilte. “In unseren Beratungsstellen erleben wir jeden Tag, was Gewalt an Frauen bedeutet. Die betroffenen Frauen, und oft auch ihre Kinder, erleben täglich die Hölle”, berichtet Mende.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
“Zaubertüten” für den Stadtteil

“Zaubertüten” für den Stadtteil Hannover/ Limmer. Die 48 Kitas der AWO Region Hannover sind mittlerweile seit rund drei Wochen wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Die Mitarbeitenden halten Kontakt zu den Eltern und Kindern und lassen sich Aktionen einfallen, um die Zeit bis zur Wiedereröffnung zu überbrücken....

„Das ist so süß“

„Das ist so süß“ Hannover/ Misburg. „Oh, das ist so süß – vielen Dank“, sagt Daniela Hollmann, als die ihre Haustür öffnet und Jana Jenke, stellvertretende Leiterin des AWO Familienzentrums Misburger Regenbogenschiff, erblickt. Jenke hat eine Tüte in der Hand, die Hollmanns Tochter bekommen...

Kinder können ihre Lieblingsspiele ausleihen

Kinder können ihre Lieblingsspiele ausleihen Region Hannover/ Wennigsen. „Wir vermissen die Kinder“, sagt Kerstin Siegert, Leiterin der AWO Kita Langes Feld in Wennigsen. Die Einrichtung ist mittlerweile seit rund drei Wochen geschlossen, es findet lediglich eine Notbetreuung statt. „Normalerweise betreuen wir hier 39 Kinder und...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+