AWO Mitarbeiterin Kaja Tippenhauer: „Mit dem Rätsel-Spaziergang wollen wir älteren Menschen einen Anlass geben, herauszugehen.“

Rätsel-Spaziergang durch Anderten

Beweglich bleiben

Hannover/Anderten. Die Quartiersarbeit der AWO Region Hannover bietet seit heute einen Rätsel-Spaziergang in Anderten an. Die Strecke ist circa zwei Kilometer lang und kann von jeder Person zu jeder Zeit gegangen werden. An jeder Station hängt ein kleines Rätsel, die Lösung wird dann jeweils am nächsten Punkt verraten. Alle 14 Tage ändern sich die Aushänge mit neuen Rätseln.

„Vielen Menschen schlägt die lange Zeit mit stark eingeschränkten Kontakten immer stärker auf das Gemüt“, sagt Kaja Tippenhauer. Besonders für ältere Menschen reduzierten sich die Anlässe, nach draußen zu gehen und sich zu bewegen, betont die Mitarbeiterin der AWO Seniorenarbeit im Seniorenbüro Anderten. Die Folge seien aufkommende Trägheit und düstere Gedanken. „Davon erzählen viele, mit denen wir sprechen“, sorgt sich Tippenhauer. „Mit dem Rätsel-Spaziergang wollen wir einen Anlass geben, herauszugehen.“ Denn, wenn man erst einmal in Bewegung sei, falle einem auf, wie gut das tue.

Start des Rätsel-Spaziergangs ist der Schaukasten der AWO Begegnungsstätte Ecke Am Bache/Torgarten in Anderten. Für Fragen oder Rückmeldungen ist Kaja Tippenhauer unter der Telefonnummer 0511 21978-174 oder per Mail unter kaja.tippenhauer@awo-hannover.de zu erreichen.

Text & Foto: Gaby Kujawa/AWO

AWO Mitarbeiterin Kaja Tippenhauer: „Mit dem Rätsel-Spaziergang wollen wir älteren Menschen einen Anlass geben, herauszugehen.“

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Fokus Armut: Ümit K. lebt mit Hartz IV an der Armutsgrenze

Fokus Armut: Ümit K. lebt mit Hartz IV an der Armutsgrenze Region Hannover/ Hannover. Ümit K. kommt seit einem Jahr zur Beratung in die AWO Familienberatungsstelle in der Marienstraße. Der 54-Jährige ist seit zwei Jahren arbeitslos und bezieht Hartz IV.  Ümit K. ist krank – er leidet an hohem Blutdruck und...

Wegen Sanierungsarbeiten: AWO Frauenberatung bezieht neue Räumlichkeiten in Hänigsen

Wegen Sanierungsarbeiten: AWO Frauenberatung bezieht neue Räumlichkeiten in Hänigsen Region Hannover/Hänigsen. Aufgrund der Sanierung des Gebäudes in der Mittelstraße 2 wird jetzt im Gebäude der ehemaligen Fahrschule in der Mittelstraße 10 beraten. „Wir freuen uns, weiterhin an die Kunstspirale und an die Bücherei Hänigsen angebunden zu sein“, sagt AWO...

„Nur ein 1/2 Herz für Kitas?“

„Nur ein 1/2 Herz für Kitas?“ Region Hannover/ Hannover. Der Protest gegen das geplante Kitagesetz in Niedersachsen geht weiter. Unter dem Motto „Nur ein 1/2 Herz für Kitas?“ hielt Carsten Lücke, Leiter der AWO Kita Hiltrud-Grote-Weg, heute Mahnwache vor der Niedersächsischen Staatskanzlei. „Wir fordern eine ‚echte‘...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+