Zwei neue Kurse für Schwangere und Eltern

AWO Familienzentrum Petermannstraße: Yoga und Gesprächsrunde

Hannover. Das Familienzentrum Petermannstraße der AWO Region Hannover hat zwei neue Angebote für Eltern im Programm. „Eltern werden/ Eltern sein“ heißt ein Angebot, das sich an werdende und frisch gebackene Mütter und Väter richtet. „Die Zeit der Schwangerschaft, die Geburt und das erste Jahr mit einem Baby sind eine große Herausforderung, manches Mal fühlt sich der neue Alltag an wie eine Gefühlsachterbahn – es können neben vielen glücklichen und schönen Momenten auch Fragen und Zweifel entstehen“, sagt Gabriele Noack, Koordinatorin des Familienzentrums. Elternwerden sei ein Prozess, dessen Weg sich im gemeinsamen Austausch mit anderen leichter anfühlen kann. Die Möglichkeit zum Austausch bietet der Kurs ab dem 9. November immer montags zwischen 17 und 18 Uhr im Familienzentrum. Außerdem erhalten die Teilnehmenden Anregungen, Ideen und Antworten auf ihre Fragen zum Elternwerden. Es ist eine offene Gruppe, der Einstieg ist für Interessierte jederzeit nach Anmeldung möglich. Die Kosten betragen 3,50 Euro pro Treffen, Ermäßigung ist möglich.

Ein weiterer neuer Kurs im Familienzentrum bietet Yoga für Schwangere an. Yoga kann während der Schwangerschaft unterstützend und wohltuend wirken. „Das angemessene Üben von Körperhaltungen kann kräftigen und entlasten. Gezielte Atemübungen wirken entspannend, bringen Ruhe und bereiten sanft auf die Geburt vor“, so Noack. Dieser Kurs ist für alle schwangeren Frauen mit und ohne Yoga–Erfahrungen geeignet, der Einstieg auch fortlaufend nach Anmeldung möglich. Los geht es am 9. November und dann immer montags zwischen 18.15 und 19.15 Uhr im Familienzentrum. Matten sind vorhanden, die Kosten betragen 7 Euro pro Treffen, eine Ermäßigung ist möglich.

Anmeldungen nimmt Gabriele Noack unter 0511-27076415 oder gabriele.noack@awo-hannover.de

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Deutsches Kinderhilfswerk hilft 70 Schulkindern in Hannover

Deutsches Kinderhilfswerk hilft 70 Schulkindern in Hannover Hannover-List. Das Deutsche Kinderhilfswerk hat jetzt 70 Schulranzen an Erstklässlerinnen und Erstklässler in der Kinder- und Jugendeinrichtung „Die Wellenbrecher“ des Kreisjugendwerks der AWO Region Hannover verteilt. Damit soll Kindern aus finanziell schwierigen Verhältnissen ein guter Schulstart ermöglicht werden. Die Schulranzen...

„Etwas beitragen und verändern können“

„Etwas beitragen und verändern können“ Region Hannover/ Hannover. Ercan Carikci war als Referent beim Fachtag zur rassismuskritischen Bildung der AWO Region Hannover und des AWO Jugendwerks tätig. Seit 2009 arbeitet er als freiberuflicher Coach und Berater in den Bereichen Empowerment und Rassismuskritik tätig. 2023 erschien sein...

„Eine Schule schaffen, in der jedes Kind die gleichen Chancen hat“

„Eine Schule schaffen, in der jedes Kind die gleichen Chancen hat“ Region Hannover/ Hannover-Vahrenwald. Viele Kinder hören tagtäglich Äußerungen aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrer Kleidung, ihres Geschlechtes, ihres Ganges, ihres Alters oder anderer Merkmale, die verletzend sind. Sie lernen durch Beobachtung und Nachahmung und übernehmen dabei viele vorgelebte Stereotype. Wie erklärt man...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+