Holten den Scheck von IKEA in Großburgwedel ab: Meike Schmitz, Leiterin der AWO Kita, und die beiden Kita-Kinder Frida und Matteo. Die Mutter von Frida arbeitet bei IKEA und hatte Schmitz auf die Aktion hingewiesen.

Zirkus kommt in die Kita

IKEA spendet 1500 Euro für Projekt in der AWO Kita Gottfried-Keller-Straße

Hannover. „Ich hätte nie gedacht, dass wir gewinnen werden – ich freue mich sehr“, sagte Meike Schmitz, Leiterin der AWO Kita Gottfried-Keller-Straße. Die Kita hat jetzt einen Scheck in Höhe von 1500 Euro vom IKEA Einrichtungshaus in Großburgwedel erhalten. Unter dem Motto „IKEA Großburgwedel möbelt deine Kita auf“ konnten IKEA Mitarbeiter der Kindertagesstätte ihres Kindes oder Enkelkindes anbieten, sich mit einem Projekt um eine Spende zu bewerben. Und so bewarb sich die AWO Kita mit einem Anschreiben und Fotos um einen einwöchigen Besuch des Zirkus Benjamin. „Der Zirkus kann nun im nächsten Jahr eine Woche lang bei uns sein. Sie werden ein Zirkuszelt auf unserem Gelände aufbauen und mit den Kindern Kunststücke einstudieren – am Ende der Woche gibt es dann eine große Aufführung“, sagte Schmitz. Die Kinder könnten es schon jetzt kaum abwarten, den Zirkus zu begrüßen.

„In vielen Kindertagesstätten fehlt es durch Kürzungen von öffentlichen Geldern an Spielgeräten, Ausstattungsgegenständen oder einfach an kleinen Extras, die das Alltagsleben der Kleinen innerhalb der Kita noch schöner machen. Hier möchte IKEA Großburgwedel helfen. “, erklärte Dorothee Zirkel, Pressesprecherin des IKEA Einrichtungshauses in Großburgwedel. „Ohne die Spende könnten wir es uns nicht so einfach leisten, den Zirkus zu uns zu holen“, sagte Schmitz.

Holten den Scheck von IKEA in Großburgwedel ab: Meike Schmitz, Leiterin der AWO Kita, und die beiden Kita-Kinder Frida und Matteo. Die Mutter von Frida arbeitet bei IKEA und hatte Schmitz auf die Aktion hingewiesen.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Schuldnerberater fordern grundlegende Hilfe für in Armut lebende Kinder

Schuldnerberater fordern grundlegende Hilfe für in Armut lebende Kinder 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armutsverhältnissen. In der Region Hannover beziehen rund ein Viertel der Familien Sozialleistungen nach Hartz IV. Kommt es zur Überschuldung übertragen sich die Sorgen und Probleme der Eltern auch auf die Kinder. Deshalb...

AWO Familienbildung in Corona-Zeiten: Eltern freuen sich über die Angebote

AWO Familienbildung in Corona-Zeiten: Eltern freuen sich über die Angebote „Wir sind traurig darüber, dass wir die vielen Eltern und Kinder im Moment nicht treffen können“, sagt Beate Kopmann, Leiterin der Familienbildung der AWO Region Hannover. Die Angebote für die Kinder und Eltern in den verschiedenen Stadtteilen werden wegen der...

Neue Sprechstunde für Eltern

Neue Sprechstunde für Eltern Hannover-Badenstedt. Plötzlich 24 Stunden am Tag Eltern sein: Durch die Corona-Pandemie sind viele Eltern seit Wochen den ganzen Tag lang ohne Unterstützung für die Betreuung, Bildung und Versorgung ihrer Kinder zuständig. „Für viele Eltern ist das irgendwann sehr belastend, da...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+