Wie war das nur damals?

Biographisches Schreiben für ältere Menschen

Hannover. Die Seniorenarbeit der Arbeiterwohlfahrt Region Hannover e.V. bietet ab Mittwoch, den 7. Februar 2018 einen neuen Kurs zum biographischen Schreiben an. Orte, Situationen, Menschen und Ereignisse liefern Schreibimpulse: Ältere Menschen können hier unter Anleitung eine neue Sicht auf das Erlebte entwickeln. Es entstehen aus dem großen Schatz der persönlichen Erinnerungen kleine Erzählungen und kurze Texte, die auch für die eigenen Kinder und Enkel wertvoll und interessant sein können. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Der Kurs beginnt am 7. Februar 2018 von 10.00 bis 12.00 Uhr in den Räumen der AWO Seniorenarbeit in der Deisterstraße 85 A in 30449 Hannover/Linden. Die Teilnahmegebühr beträgt für acht Termine 80 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen: AWO Seniorenarbeit, Angela Keunecke, Tel. 0511 21978-123

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Selbst angepflanztes Gemüse schmeckt am besten“

„Selbst angepflanztes Gemüse schmeckt am besten“ Hannover-List. „Ich hatte 50 Jahre lang einen Schrebergarten – die Gartenarbeit hat mir immer viel Spaß gemacht. Und selbst angepflanztes Gemüse schmeckt immer noch am besten“, sagte Marianne Rensinghoff. Die 83-Jährige hat jetzt gemeinsam mit rund 20 Interessierten den Schul-...

„Ich will die Integration fördern“

„Ich will die Integration fördern“ Hannover-Badenstedt. Als Stadtteilvater ist er Netzwerker, Koordinator und Brückenbauer zwischen den Kulturen – und nebenbei studiert er auch noch an der Universität Hannover: Saad Hamid Alkheder, der im AWO Familienzentrum Petermannstraße in Badenstedt arbeitet. Sein neuestes Projekt: Er gibt Kindern...

AWO informierte über Beratungsangebote

AWO informierte über Beratungsangebote Seelze. An der heutigen Familienmesse im Schulzentrum Seelze haben sich auch die Mitarbeiterinnen von drei AWO Einrichtungen beteiligt. Sie kamen mit den Besucherinnen und den Besuchern ins Gespräch und informierten sie über ihre Angebote. „Ich arbeite seit 10 Jahren in der...

Suche