Walk & Talk – Bollerwagenspaziergänge für Frauen

Offene AWO Gruppe für Frauen in Sehnde

Region Hannover/ Burgdorf, Lehrte, Sehnde, Uetze. Die Frauenberatungsstelle der AWO Region Hannover in Sehnde bietet ab Juni unter dem Titel „Walk & Talk – Bollerwagenspaziergänge“ einmal im Monat einen offenen Treffpunkt für alle interessierten Frauen an. „Damit wollen wir Frauen ansprechen, die sich gerne mit anderen Frauen vernetzen möchten. Es sollen Gespräche unter freiem Himmel stattfinden – fernab des Büros“, erklärt Kathrin Olthoff das neue Gruppenangebot. Gerade an der frischen Luft und in Bewegung ließen sich wunderbar Kontakte knüpfen, Gespräche führen und Rat einholen, so die AWO Frauenberaterin. Dieses offene Gruppenangebot könne dazu genutzt werden, das eigene Thema anzusprechen. „Alles kann, nichts muss“, betont Olthoff. Ziel des Walk & Talk-Angebots sei es, die eigenen Ressourcen zu stärken, frische Luft zu tanken und in positiver Gesellschaft zu sein.

Der erste „Walk & Talk“ findet am Mittwoch, dem 1. Juni 2022 statt, danach immer am ersten Mittwoch im Monat. Startpunkt ist um 9:30 Uhr der Haupteingang vor dem Rathaus Sehnde. Im Bollerwagen liegen Informationsmaterialien und Kekse bereit. Getränke wie Tee, Kaffee oder Wasser und Säfte sollen selbst mitgebracht werden. Es gelten die aktuellen Hygieneregeln.

Weitere Informationen gibt es bei der AWO Frauenberatungsstelle, Nordstraße 21, 31319 Sehnde unter der Telefonnummer 05132 823434 oder per E-Mail an frauenberatung@awo-hannover.de

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Neue Salatbar kommt gut an

Neue Salatbar kommt gut an   Region Hannover/ Hannover-Linden. „Was schmeckt euch denn immer am besten?“, fragt Erzieherin Jacqueline Eickmeier, Erzieherin in der AWO Kita Herbartstraße in Linden, die beiden Kinder, die sich gerade an der Salatbar im Essensraum bedienen. „Gurken!“, sagt das Mädchen wie...

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“ Region Hannover/ Hannover-Stöcken. Michel Görne leitet die Kindertagesstätte und das Familienzentrum Freudenthalstraße der AWO Region Hannover. Der 32-Jährige ist Nachfolger von Cornelia Hau, die mehr als 20 Jahre die Einrichtung im Stadtteil Stöcken geleitet hat und Ende des Jahres in...

„Wir fühlen uns sehr willkommen“

„Wir fühlen uns sehr willkommen“ Region Hannover/Sehnde. In Sicherheit zu sein – das ist das Wichtigste für die rund 50 ukrainischen Frauen und Kinder, die seit kurzem im Hotel Sehnder Hof in Sehnde untergebracht sind, der neuen Flüchtlingsunterkunft, die von der AWO Region Hannover betrieben...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+