Walk & Talk – Bollerwagenspaziergänge für Frauen

Offene AWO Gruppe für Frauen in Sehnde

Region Hannover/ Burgdorf, Lehrte, Sehnde, Uetze. Die Frauenberatungsstelle der AWO Region Hannover in Sehnde bietet ab Juni unter dem Titel „Walk & Talk – Bollerwagenspaziergänge“ einmal im Monat einen offenen Treffpunkt für alle interessierten Frauen an. „Damit wollen wir Frauen ansprechen, die sich gerne mit anderen Frauen vernetzen möchten. Es sollen Gespräche unter freiem Himmel stattfinden – fernab des Büros“, erklärt Kathrin Olthoff das neue Gruppenangebot. Gerade an der frischen Luft und in Bewegung ließen sich wunderbar Kontakte knüpfen, Gespräche führen und Rat einholen, so die AWO Frauenberaterin. Dieses offene Gruppenangebot könne dazu genutzt werden, das eigene Thema anzusprechen. „Alles kann, nichts muss“, betont Olthoff. Ziel des Walk & Talk-Angebots sei es, die eigenen Ressourcen zu stärken, frische Luft zu tanken und in positiver Gesellschaft zu sein.

Der erste „Walk & Talk“ findet am Mittwoch, dem 1. Juni 2022 statt, danach immer am ersten Mittwoch im Monat. Startpunkt ist um 9:30 Uhr der Haupteingang vor dem Rathaus Sehnde. Im Bollerwagen liegen Informationsmaterialien und Kekse bereit. Getränke wie Tee, Kaffee oder Wasser und Säfte sollen selbst mitgebracht werden. Es gelten die aktuellen Hygieneregeln.

Weitere Informationen gibt es bei der AWO Frauenberatungsstelle, Nordstraße 21, 31319 Sehnde unter der Telefonnummer 05132 823434 oder per E-Mail an frauenberatung@awo-hannover.de

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt

Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt   Region Hannover/ Sehnde. Meinungsunterschiede auszutragen ist wichtig. Sie tragen auch zu einem gegenseitigen Verständnis bei. Doch wo fängt ein Streit an, unfair zu werden? Mit dieser und anderen Fragen beschäftigt sich die interaktive Ausstellung „ECHT FAIR!“ zur Prävention von...

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP Region Hannover/ Langenhagen-Kaltenweide. Der Projekttreffpunkt auf dem Interkulturellen Erlebnispark (IKEP) in Langenhagen-Kaltenweide ist in den vergangenen drei Jahren zu einer beliebten Anlaufstelle für Jugendliche und Kinder im Alter von 12 bis 18 Jahren geworden. Ob Fußball, Basketball oder Aktivitäten in...

Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss

Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss Region Hannover/ Hannover-Linden. Die AWO Region Hannover startet am 9. Januar 2023 mit einem Vorbereitungskurs zum Hauptschulabschluss. „Mit diesem neuen Angebot möchten wir erwachsene Arbeitssuchende, die keinen oder keinen anerkannten Schulabschluss in Deutschland haben, die Möglichkeit bieten, diesen zu erreichen“,...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+