Von Zuhause aus eine Gruppe für ältere Menschen leiten

AWO sucht ehrenamtliche Leitung für digitales Angebot

Region Hannover/Hannover. Um Menschen, die nicht ihre Wohnung verlassen können, Unterhaltung und soziale Kontakte zu ermöglichen, bietet die Seniorenarbeit der AWO Region Hannover alle 14 Tage vormittags einen „Digitalen Dienstagsclub“ an. Hier treffen sich Seniorinnen und Senioren über Zoom zum gemeinsamen Spielen, zum Reden und anderen Aktivitäten. „Dabei steht auch schon einmal eine online-Museumsbesichtigung auf dem Programm“, sagt AWO Mitarbeiterin Kaja Tippenhauer. Für dieses digitale Angebot sucht die AWO nun eine neue ehrenamtliche Leitung.

„Wir suchen eine Person, die bei den Zoom-Sitzungen den Überblick behält und inhaltliche Ideen mit hineinbringt“, betont Tippenhauer. „Auch aus der Gruppe selbst kommen Vorschläge und Themen. An technischen Kenntnissen sei vor allem ein relativ sicherer Umgang mit der Online-Konferenzplattform „Zoom“ von Vorteil.

Weitere Informationen sind erhältlich unter 0511-21978174 oder kaja.tippenhauer@awo-hannover.de.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Eine gesunde Mischung sozialer Infrastruktur“

„Eine gesunde Mischung sozialer Infrastruktur“ Region Hannover/ Hannover-Bemerode/Kronsberg-Süd. „Das ist ja richtig schön hier – und so viel Platz, staunt eine Besucherin beim Rundgang durch die Räume. Sie habe in der Zeitung von der Tagespflege gelesen und sei mit einer Nachbarin spontan vorbeigekommen. Mit ihr...

Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt

Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt   Region Hannover/ Sehnde. Meinungsunterschiede auszutragen ist wichtig. Sie tragen auch zu einem gegenseitigen Verständnis bei. Doch wo fängt ein Streit an, unfair zu werden? Mit dieser und anderen Fragen beschäftigt sich die interaktive Ausstellung „ECHT FAIR!“ zur Prävention von...

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP Region Hannover/ Langenhagen-Kaltenweide. Der Projekttreffpunkt auf dem Interkulturellen Erlebnispark (IKEP) in Langenhagen-Kaltenweide ist in den vergangenen drei Jahren zu einer beliebten Anlaufstelle für Jugendliche und Kinder im Alter von 12 bis 18 Jahren geworden. Ob Fußball, Basketball oder Aktivitäten in...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+