„Verdacht Demenz“

Was kann ich tun, was sollte ich wissen? / Dreiteilige Vortragsreihe in der Begegnungsstätte der Stadt Sehnde

Region Hannover/Sehnde. „Was ist Demenz überhaupt?“, „Was sollte ich wissen oder lernen?“, „Was kann ich tun?“ und „Welche Hilfen und Unterstützung gibt es?“. Der Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz beim AWO Ortsverein Sehnde lädt im September zu einer dreiteiligen Informationsreihe mit dem Titel „Verdacht Demenz – Was sollte ich wissen? Was kann ich tun“ in die Begegnungsstätte der Stadt Sehnde, Peiner Straße 13 in 31319 Sehnde ein. Die drei Termine finden statt am:

Dienstag, 5. September Demenz: Ursachen, Formen, Diagnose, Verlauf und Auswirkungen auf betroffene Menschen. Dienstag, 19. September: Mögliche Verhaltensänderungen und Auswirkungen auf die Beziehung zwischen den betroffenen Menschen und Angehörigen, Freunden, Nachbarn. Praktische Hinweise für den Alltag und das Zusammenleben. Dienstag, 26. September: Welche Hilfen und Entlastungen gibt es? Pflege zu Hause und in Einrichtungen. Pflegeversicherung und Pflegeleistungen.

Beginn ist jeweils um 18:30 Uhr. Die Teilnehmenden erhalten Informationen zum Krankheitsbild und haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Referent ist Diplom-Psychologe Horst Merkel, der auch den Gesprächskreis leitet.

Die Informationsreihe findet im Rahmen der Aktionswochen zum Thema Demenz der Region Hannover statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können ohne Anmeldung kommen.

Mehr Informationen zur Veranstaltung gibt es bei Birgit Luck unter Telefon 05138 503169 oder per E-Mail an awosehnde@ds-luck.de.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Stadtradeln 2024: Lennart König holt das Triple

Stadtradeln 2024: Lennart König holt das Triple Region Hannover/ Hannover. Lennart König, stellvertretender Kitaleiter der AWO Kita Dresdener Straße, hat es beim „Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima“ zum dritten Mal in Folge geschafft, im Team “AWO radelt” den ersten Platz zu belegen. In den drei...

Betreuungsbedarf decken und Synergien nutzen

Betreuungsbedarf decken und Synergien nutzen Region Hannnover/ Hannover-List. Die Grundschule Comeniusschule bietet seit diesem Schuljahr ein neues Nachmittagsbetreuungsangebot an, da die zur Verfügung stehenden Hortplätze im Stadtteil nicht ausreichen. Das Angebot wurde aufgrund der hohen Nachfrage zum Schuljahr 2023/24 im Rahmen des „Feuerwehrtopfes“ der Landeshauptstadt...

Fit für die Schule

Fit für die Schule Region Hannover/ Hannover-Linden. „Meine Tochter hat sehr viel gelernt. Und für mich war es eine gute Übung, wie ich sie bei den Hausaufgaben unterstützen kann“, erzählt Dincsoy T. Die Mutter von zwei Kindern hat zwei Jahre lang am HIPPY-Programm der...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+