„Verdacht Demenz“

Was kann ich tun, was sollte ich wissen? / Vortrag im Ernst-Korte-Haus

Region Hannover/Hannover-Linden. Treten mit zunehmendem Alter Probleme mit dem Gedächtnis, der Orientierung oder der Bewältigung des Alltags auf, vermuten Angehörige häufig, es könne sich hier um eine sich entwickelnde Demenz handeln. „Die beobachtenden Familienangehörigen machen sich Sorgen, der betroffene Mensch ist verunsichert oder wehrt sich, wenn er mit den Beobachtungen konfrontiert wird“, erklärt Diplom-Psychologe Horst Merkel, der den Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz beim Ortsverein Sehnde der AWO Region Hannover leitet.

„Was ist Demenz überhaupt?“, Was sollte ich wissen oder lernen?“ oder „Was kann ich tun?“ Die AWO Seniorenarbeit lädt am Freitag, dem 23. September 2022 zu einem Vortrag mit dem Titel „Verdacht Demenz“ von 16 bis 18 Uhr in das Ernst-Korte-Haus, Posthornstraße 27 in 30449 Hannover-Linden ein. Die Teilnehmenden erhalten Informationen zum Krankheitsbild und haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Aktionswochen zum Thema Demenz der Region Hannover statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte werden gebeten, sich vorab bei Silke Oppenhausen telefonisch 0511 21978-126 oder per E-Mail an silke.oppenhausen@awo-hannover.de anzumelden.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Deutsches Kinderhilfswerk hilft 70 Schulkindern in Hannover

Deutsches Kinderhilfswerk hilft 70 Schulkindern in Hannover Hannover-List. Das Deutsche Kinderhilfswerk hat jetzt 70 Schulranzen an Erstklässlerinnen und Erstklässler in der Kinder- und Jugendeinrichtung „Die Wellenbrecher“ des Kreisjugendwerks der AWO Region Hannover verteilt. Damit soll Kindern aus finanziell schwierigen Verhältnissen ein guter Schulstart ermöglicht werden. Die Schulranzen...

„Etwas beitragen und verändern können“

„Etwas beitragen und verändern können“ Region Hannover/ Hannover. Ercan Carikci war als Referent beim Fachtag zur rassismuskritischen Bildung der AWO Region Hannover und des AWO Jugendwerks tätig. Seit 2009 arbeitet er als freiberuflicher Coach und Berater in den Bereichen Empowerment und Rassismuskritik tätig. 2023 erschien sein...

„Eine Schule schaffen, in der jedes Kind die gleichen Chancen hat“

„Eine Schule schaffen, in der jedes Kind die gleichen Chancen hat“ Region Hannover/ Hannover-Vahrenwald. Viele Kinder hören tagtäglich Äußerungen aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrer Kleidung, ihres Geschlechtes, ihres Ganges, ihres Alters oder anderer Merkmale, die verletzend sind. Sie lernen durch Beobachtung und Nachahmung und übernehmen dabei viele vorgelebte Stereotype. Wie erklärt man...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+