Und es hat zoom gemacht…

AWO Region Hannover bietet älteren Menschen Online-Kurse

Hannover. Die Seniorenarbeit der AWO Region Hannover hat für ältere Menschen ein abwechslungsreiches Online-Programm organisiert. So findet aufgrund der großen Nachfrage am 22. April um 16 Uhr zum zweiten Mal ein Vortrag zum Thema „Wohnraumberatung“ in Zusammenarbeit mit der Region Hannover statt. Am 27. April um 10 Uhr gibt es für Seniorinnen und Senioren eine Einführung in das „aktive Gedächtnistraining“ und im digitalen Dienstagsclub können sich Interessierte weiterhin alle 14 Tage dienstags um 10 Uhr mit anderen zum Klönen treffen.

Alle Veranstaltungen finden über die Videokonferenzplattform Zoom statt. Bei Bedarf bietet die AWO Seniorenarbeit telefonische Unterstützung bei der Einwahl. Die Teilnehmenden benötigen dafür ein Laptop, Tablet oder Handy mit Kamera, Mikrofon und Internetverbindung. Interessierte können sich unter der Telefonnummer 0511 21978-173 oder direkt über die Homepage anmelden.

„Auch anlog und in Präsenz hat die AWO Seniorenarbeit viel zu bieten“, sagt AWO Mitarbeiterin Kaja Tippenhauer. „Die neuen Programme sind erschienen und hoffentlich in der zweiten Jahreshälfte wie geplant umsetzbar.“ Mehr Informationen unter Tel. 21978-123 oder auf der Homepage .

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“ Region Hannover/ Hannover-Stöcken. Michel Görne leitet die Kindertagesstätte und das Familienzentrum Freudenthalstraße der AWO Region Hannover. Der 32-Jährige ist Nachfolger von Cornelia Hau, die mehr als 20 Jahre die Einrichtung im Stadtteil Stöcken geleitet hat und Ende des Jahres in...

„Wir fühlen uns sehr willkommen“

„Wir fühlen uns sehr willkommen“ Region Hannover/Sehnde. In Sicherheit zu sein – das ist das Wichtigste für die rund 50 ukrainischen Frauen und Kinder, die seit kurzem im Hotel Sehnder Hof in Sehnde untergebracht sind, der neuen Flüchtlingsunterkunft, die von der AWO Region Hannover betrieben...

Schulranzen an Kinder aus der Ukraine übergeben

Schulranzen an Kinder aus der Ukraine übergeben Region Hannover/Hannover-Mühlenberg. Etwa 20 aus der Ukraine geflüchtete Kinder haben heute einen Schulranzen im Internationalen Elterntreff in Mühlenberg erhalten. Weitere 180 Ranzen wird die AWO Region Hannover in den kommenden Tagen verteilen. Gespendet wurden sie von den rund 1.700 Mitarbeitenden...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+