Und es hat zoom gemacht…

AWO Region Hannover bietet älteren Menschen Online-Kurse

Hannover. Die Seniorenarbeit der AWO Region Hannover hat für ältere Menschen ein abwechslungsreiches Online-Programm organisiert. So findet aufgrund der großen Nachfrage am 22. April um 16 Uhr zum zweiten Mal ein Vortrag zum Thema „Wohnraumberatung“ in Zusammenarbeit mit der Region Hannover statt. Am 27. April um 10 Uhr gibt es für Seniorinnen und Senioren eine Einführung in das „aktive Gedächtnistraining“ und im digitalen Dienstagsclub können sich Interessierte weiterhin alle 14 Tage dienstags um 10 Uhr mit anderen zum Klönen treffen.

Alle Veranstaltungen finden über die Videokonferenzplattform Zoom statt. Bei Bedarf bietet die AWO Seniorenarbeit telefonische Unterstützung bei der Einwahl. Die Teilnehmenden benötigen dafür ein Laptop, Tablet oder Handy mit Kamera, Mikrofon und Internetverbindung. Interessierte können sich unter der Telefonnummer 0511 21978-173 oder direkt über die Homepage anmelden.

„Auch anlog und in Präsenz hat die AWO Seniorenarbeit viel zu bieten“, sagt AWO Mitarbeiterin Kaja Tippenhauer. „Die neuen Programme sind erschienen und hoffentlich in der zweiten Jahreshälfte wie geplant umsetzbar.“ Mehr Informationen unter Tel. 21978-123 oder auf der Homepage .

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Arbeitskreis Häusliche Gewalt verteilte Taschentücher

Arbeitskreis Häusliche Gewalt verteilte Taschentücher Region Hannover/ Burgdorf. Ein „leuchtendes“ Orange ist die Farbe der UN-Kampagne „Orange the World“, die auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam macht. Diese Farbe haben auch die Taschentuchpäckchen, die die Mitglieder des Arbeitskreises Häusliche Gewalt in Burgdorf am heutigen internationalen Tag...

„Baustelle“ Gewalt gegen Frauen

„Baustelle“ Gewalt gegen Frauen Region Hannover/ Uetze. Eine kleine Baustelle mitten auf dem Hindenburgplatz in Uetze hat heute die Aufmerksamkeit vieler Passant*innen auf sich gezogen. Doch die Baustelle war keine normale Baustelle, sondern eine vom Frauenbündnis Uetze inszenierte, um am heutigen internationalen Tag zur...

 „Gewalt kommt nicht in die Tüte“

 „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ Region Hannover/ Garbsen. Die Mitarbeiterinnen des Mädchen- und Frauenzentrums und der Polizei haben gemeinsam mit Pegah Metje, Beraterin der AWO Frauenberatungsstelle, im Planetencenter in Garbsen Brötchentüten mit dem Slogan „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ verteilt. Die Tüten enthalten Infomaterialien...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+