„Über sich selbst bestimmen zu können, ist kostbar“

Infonachmittag zum Thema Patientenverfügung

Hannover/List. Am Donnerstag, den 28. März 2018 um 16.30 Uhr laden die AWO Quartierskoordinatorinnen Stephanie Böhm und Christiane Adolph Interessierte zu einem Infonachmittag zum Thema Patientenverfügung in die AWO Begegnungsstätte Gottfried-Keller-Straße 26 ein.

„Eine Patientenverfügung sichert das Recht auf Selbstbestimmung und ist keine Frage des Alters“, betont Böhm. In ihr werde geregelt, welche ärztlichen Maßnahmen bei einer medizinischen Versorgung gewünscht sind und welche nicht. Welche Möglicheiten bestehen und wie eine Patientenverfügung ausgefüllt werden kann, darüber informiert Antje Doß vom Malteser Hilsdienst e.V.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Spende für die Arbeit des Malteser Hospiz- und Palliativdienstes sind gewünscht.

Das Projekt Quartiersentwicklung wird gefördert von der Deutschen Fernsehlotterie.

Weitere Informationen bei Quartierskoordinatorin Stephanie Böhm unter der Telefonnummer 0511 21978-173 oder per E-Mail an stephanie.boehm@awo-hannover.de

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt

Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt   Region Hannover/ Sehnde. Meinungsunterschiede auszutragen ist wichtig. Sie tragen auch zu einem gegenseitigen Verständnis bei. Doch wo fängt ein Streit an, unfair zu werden? Mit dieser und anderen Fragen beschäftigt sich die interaktive Ausstellung „ECHT FAIR!“ zur Prävention von...

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP Region Hannover/ Langenhagen-Kaltenweide. Der Projekttreffpunkt auf dem Interkulturellen Erlebnispark (IKEP) in Langenhagen-Kaltenweide ist in den vergangenen drei Jahren zu einer beliebten Anlaufstelle für Jugendliche und Kinder im Alter von 12 bis 18 Jahren geworden. Ob Fußball, Basketball oder Aktivitäten in...

Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss

Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss Region Hannover/ Hannover-Linden. Die AWO Region Hannover startet am 9. Januar 2023 mit einem Vorbereitungskurs zum Hauptschulabschluss. „Mit diesem neuen Angebot möchten wir erwachsene Arbeitssuchende, die keinen oder keinen anerkannten Schulabschluss in Deutschland haben, die Möglichkeit bieten, diesen zu erreichen“,...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+