„Über sich selbst bestimmen zu können, ist kostbar“

Infonachmittag zum Thema Patientenverfügung

Hannover/List. Am Donnerstag, den 28. März 2018 um 16.30 Uhr laden die AWO Quartierskoordinatorinnen Stephanie Böhm und Christiane Adolph Interessierte zu einem Infonachmittag zum Thema Patientenverfügung in die AWO Begegnungsstätte Gottfried-Keller-Straße 26 ein.

„Eine Patientenverfügung sichert das Recht auf Selbstbestimmung und ist keine Frage des Alters“, betont Böhm. In ihr werde geregelt, welche ärztlichen Maßnahmen bei einer medizinischen Versorgung gewünscht sind und welche nicht. Welche Möglicheiten bestehen und wie eine Patientenverfügung ausgefüllt werden kann, darüber informiert Antje Doß vom Malteser Hilsdienst e.V.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Spende für die Arbeit des Malteser Hospiz- und Palliativdienstes sind gewünscht.

Das Projekt Quartiersentwicklung wird gefördert von der Deutschen Fernsehlotterie.

Weitere Informationen bei Quartierskoordinatorin Stephanie Böhm unter der Telefonnummer 0511 21978-173 oder per E-Mail an stephanie.boehm@awo-hannover.de

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Ich will die Integration fördern“

„Ich will die Integration fördern“ Hannover-Badenstedt. Als Stadtteilvater ist er Netzwerker, Koordinator und Brückenbauer zwischen den Kulturen – und nebenbei studiert er auch noch an der Universität Hannover: Saad Hamid Alkheder, der im AWO Familienzentrum Petermannstraße in Badenstedt arbeitet. Sein neuestes Projekt: Er gibt Kindern...

AWO informierte über Beratungsangebote

AWO informierte über Beratungsangebote Seelze. An der heutigen Familienmesse im Schulzentrum Seelze haben sich auch die Mitarbeiterinnen von drei AWO Einrichtungen beteiligt. Sie kamen mit den Besucherinnen und den Besuchern ins Gespräch und informierten sie über ihre Angebote. „Ich arbeite seit 10 Jahren in der...

Drei Tage Auszeit an der Nordsee

Drei Tage Auszeit an der Nordsee Hannover. Aufbruch: Einen kleinen Erholungsurlaub werden neun Mütter mit ihren zwölf Kindern in den nächsten drei Tagen an der Nordsee verbringen. Die Teilnehmerinnen der Fahrt wohnen derzeit im Carré Spierenweg, wo die AWO Region Hannover begleitetes Wohnen für allein erziehende...

Suche