Thema Kinderarmut:

AWO lädt zur Podiumsdiskussion ein

Hannover. Wie aus dem Sozialbericht 2018 der Landeshauptstadt Hannover hervorgeht, ist die Generation “u18” die am häufigsten von Armut betroffene Generation: 27,8 Prozent der Minderjährigen leben in Familien, die Transferleistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes beziehen. In keiner anderen Altersgruppe ist die Spanne der Armutsbetroffenen in den Stadtteilen so hoch wie bei den Kindern und Jugendlichen.

Die AWO Region Hannover veranstaltet am Donnerstag, den 10. Oktober 2019 um 18 Uhr im Grete Hofmann-Saal, Deisterstraße 85, 30449 Hannover-Linden/Ahrbergviertel eine Podiumsdiskussion zum Thema Kinderarmut mit Marc Hansmann (SPD), Eckhard Scholz (CDU)und Belit Onay (Bündnis 90/Die Grünen).

Wie wollen die drei aussichtsreichsten Oberbürgermeisterkandidaten die Kinderarmut in Hannover bekämpfen? Im Podium stellen sie sich den Fragen. Zum Auftakt hält Dr. Antje Richter-Kornweitz einen Vortrag zum Thema Kinderarmut. Moderiert wird die Veranstaltung von Diplom-Psychologe Horst Merkel und AWO Verwaltungsleiterin Dr. Isabell Möller.

Interessierte sind herzlich willkommen.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Mit Hip-Hop-Aufführung Solidarität gezeigt

Mit Hip-Hop-Aufführung Solidarität gezeigt Hannover-Linden. Musik vorm Balkon: Zu zeitgenössischer Hip-Hop-Musik haben jetzt Tänzerinnen der Tanzschule „Fun-Key Dance & Theatre“ vor vielen Zuschauern in Linden-Nord getanzt. Doch nicht etwa – wie man vermuten könnte – auf dem Gelände des Kulturzentrums Faust, sondern vor dem...

„Ich kann so viel mehr Menschen erreichen“

„Ich kann so viel mehr Menschen erreichen“ Denise Damerau verstärkt seit Anfang dieses Jahres das Team des Fachbereichs Tageseinrichtungen für Kindertagesstätten der AWO Region Hannover. Sie bringt jahrelange Erfahrungen als Kitaleiterin und Referentin für pädagogische Themen in ihren neuen Aufgabenbereich als Fachberaterin mit. Ihre Passion sei die...

Neues Angebot im IKEP

Neues Angebot im IKEP Hannover/ Langenhagen-Kaltenweide. Eigentlich sollte es im April losgehen – wegen Corona wurde der Start vor Ort um zwei Monate verschoben: Ab sofort gibt es ein neues Angebot des Kreisjugendwerkes (KJW) der AWO Region Hannover auf dem Interkulturellen Erlebnispark (IKEP) in...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+