Bei der Arbeit: Die Telekom-Mitarbeitenden strichen den Raum der Kinderbetreuung der AWO im Ahrbergviertel.

Telekom-Mitarbeitende streichen Raum der Kinderbetreuung

Social Day: Nachwuchsführungskräfte der Deutschen Telekom Service GmbH schenken Kindern Obst-Abo

Hannover. Die Wände strahlen in frischem Grün: Nach acht Stunden Arbeit hat der Raum der Kinderbetreuung der AWO Region Hannover im Ahrbergviertel einen komplett neuen Anstrich bekommen. Doch nicht etwa von einem Malerbetrieb, sondern von sechs Mitarbeitenden der Deutschen Telekom. Anlass war der Social Day im Rahmen des Führungskräftenachwuchsprogramms der Deutsche Telekom Service GmbH heute. „Wir möchten nicht nur beruflich Verantwortung übernehmen, sondern auch gesellschaftlich“, sagte Mitarbeiter Jannik Schönfeld. Er und seine vier Kollegen und eine Kollegin nehmen alle am konzerninternen Nachwuchsförderprogramm für künftige Führungskräfte teil.

Und die Telekom-Mitarbeitenden hielten eine weitere Überraschung parat: Ein Obstkorb-Abo. Sechs Monate lang erhalten die betreuten Kinder einmal pro Monat einen großen Korb mit frischem Obst. „Wir möchten die Kinder dafür sensibilisieren, wie lecker und einfach gesunde Ernährung sein kann“, erklärte Schönfeld. Für den Social Day wurden die Mitarbeitenden einen Tag lang freigestellt, das Obst-Abo ist das private Engagement der Nachwuchskräfte. In dem frisch gestrichenen Raum betreut die AWO Region Hannover die Kinder von Teilnehmenden der Integrationskurse. „Das sind alles Kinder, die keinen Kitaplatz bekommen haben, obwohl er ihnen rechtlich zusteht“, kritisierte Gabriele Schuppe, AWO Fachbereichsleiterin Qualifizierung, Bildung und Teilhabe.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt

Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt Region Hannover/ Sehnde. Meinungsunterschiede auszutragen ist wichtig. Sie tragen auch zu einem gegenseitigen Verständnis bei. Doch wo fängt ein Streit an, unfair zu werden? Mit dieser und anderen Fragen beschäftigt sich die interaktive Ausstellung „ECHT FAIR!“ zur Prävention von (häuslicher)...

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP Region Hannover/ Langenhagen-Kaltenweide. Der Projekttreffpunkt auf dem Interkulturellen Erlebnispark (IKEP) in Langenhagen-Kaltenweide ist in den vergangenen drei Jahren zu einer beliebten Anlaufstelle für Jugendliche und Kinder im Alter von 12 bis 18 Jahren geworden. Ob Fußball, Basketball oder Aktivitäten in...

Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss

Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss Region Hannover/ Hannover-Linden. Die AWO Region Hannover startet am 9. Januar 2023 mit einem Vorbereitungskurs zum Hauptschulabschluss. „Mit diesem neuen Angebot möchten wir erwachsene Arbeitssuchende, die keinen oder keinen anerkannten Schulabschluss in Deutschland haben, die Möglichkeit bieten, diesen zu erreichen“,...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+