Spielzeug-Deckenflohmarkt

im AWO Familienzentrum Sonnenblume

Langenhagen. Das Familienzentrum „Sonnenblume“ der AWO Region Hannover veranstaltet am Samstag, den 17. November 2018 von 14 bis 17 Uhr einen „Spielzeug- Deckenflohmarkt“ von Kindern. Die kleinen Verkäufer ab fünf Jahre bieten Spielsachen zu Festpreisen an.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Decke (Breite maximal 1,50 Meter) muss mitgebracht werden. Ein kleiner Snack und Getränke werden kostengünstig angeboten.

Der Flohmarkt findet im AWO Familienzentrum, Moorlilienweg 2, in 30855 Langenhagen-Kaltenweide im Neubaugebiet Weiherfeld statt.

Anmeldungen für einen Platz werden ab sofort telefonisch unter 0511 5193530, persönlich in der Einrichtung oder per Mail familienzentrum.weiherfeld@awo-hannover.de entgegen genommen.

Weitere Informationen: Bastian Altvater, Familienzentrum „Sonnenblume“, Tel. 0511 5193530

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Selbst angepflanztes Gemüse schmeckt am besten“

„Selbst angepflanztes Gemüse schmeckt am besten“ Hannover-List. „Ich hatte 50 Jahre lang einen Schrebergarten – die Gartenarbeit hat mir immer viel Spaß gemacht. Und selbst angepflanztes Gemüse schmeckt immer noch am besten“, sagte Marianne Rensinghoff. Die 83-Jährige hat jetzt gemeinsam mit rund 20 Interessierten den Schul-...

„Ich will die Integration fördern“

„Ich will die Integration fördern“ Hannover-Badenstedt. Als Stadtteilvater ist er Netzwerker, Koordinator und Brückenbauer zwischen den Kulturen – und nebenbei studiert er auch noch an der Universität Hannover: Saad Hamid Alkheder, der im AWO Familienzentrum Petermannstraße in Badenstedt arbeitet. Sein neuestes Projekt: Er gibt Kindern...

AWO informierte über Beratungsangebote

AWO informierte über Beratungsangebote Seelze. An der heutigen Familienmesse im Schulzentrum Seelze haben sich auch die Mitarbeiterinnen von drei AWO Einrichtungen beteiligt. Sie kamen mit den Besucherinnen und den Besuchern ins Gespräch und informierten sie über ihre Angebote. „Ich arbeite seit 10 Jahren in der...

Suche