Spätsommerlicher Stadtteilspaziergang entlang des Mittellandkanals

AWO Quartiersentwicklung lädt zum dritten Stadtteilspaziergang in der List Nordost

Hannover-List. Am 18. September 2019 um 16 Uhr lädt die Quartiersentwicklung der AWO Region Hannover zu einem Stadtteilspaziergang durch das Viertel rund um die Gottfried-Keller-Straße ein. „Spaziert wird diesmal entlang des Mittellandkanals“, sagt AWO Quartierskoordinatorin Stephanie Böhm. Alle Nachbarinnen und Nachbarn, ob groß oder klein, jung oder älter sind eingeladen mitzukommen.

Zum dritten Mal organisieren die Quartierkoordinatorinnen Stephanie Böhm und Christiane Adolph einen circa einstündigen Streifzug durch das Viertel unter dem Motto „Mit offenen Augen durch den Stadtteil“. Der Blick liegt auf dem Miteinander im Stadtteil: Wie und wo können wir mehr Begegnung untereinander schaffen? Wo wünscht sich die Nachbarschaft mehr Verweilorte? „Vor allem aber freuen wir uns wieder über die Geschichten und Anekdoten der Teilnehmenden“, so Böhm. Es sei immer wieder spannend zu hören, was die Nachbarschaft zu den Orten hier im Viertel zu erzählen hätte. Treffpunkt ist um 16 Uhr vor dem AWO Familienzentrum in der Gottfried-Keller-Straße 13. „Der Regenschirm sollte nicht vergessen werden“, erzählt lachend eine regelmäßige Begleiterin: „Bisher sind jedes Mal die Regenwolken mitspaziert.“

Seit Beginn 2018 unterstützt die Seniorenarbeit der AWO Region Hannover die Quartiersentwicklung im Quartier rund um die Gottfried-Keller-Straße in der List – von der Hebbelstraße bis zum Eulenkamp und vom Mittelandkanal bis über die Podbielskistraße. Ziel des Projekts „Miteinander im Viertel“ ist es, strukturelle Ressourcen zu fördern sowie die Verbundenheit der Bewohnerinnen und Bewohner zu stärken. Das Projekt Quartiersentwicklung „Miteinander“ im Viertel“ wird gefördert von der Deutschen Fernsehlotterie.

Weitere Informationen: Quartierkoordination AWO-Seniorenarbeit, Tel. 0511 21978-173 oder quartiergks@awo-hannover.de

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Mit Hip-Hop-Aufführung Solidarität gezeigt

Mit Hip-Hop-Aufführung Solidarität gezeigt Hannover-Linden. Musik vorm Balkon: Zu zeitgenössischer Hip-Hop-Musik haben jetzt Tänzerinnen der Tanzschule „Fun-Key Dance & Theatre“ vor vielen Zuschauern in Linden-Nord getanzt. Doch nicht etwa – wie man vermuten könnte – auf dem Gelände des Kulturzentrums Faust, sondern vor dem...

„Ich kann so viel mehr Menschen erreichen“

„Ich kann so viel mehr Menschen erreichen“ Denise Damerau verstärkt seit Anfang dieses Jahres das Team des Fachbereichs Tageseinrichtungen für Kindertagesstätten der AWO Region Hannover. Sie bringt jahrelange Erfahrungen als Kitaleiterin und Referentin für pädagogische Themen in ihren neuen Aufgabenbereich als Fachberaterin mit. Ihre Passion sei die...

Neues Angebot im IKEP

Neues Angebot im IKEP Hannover/ Langenhagen-Kaltenweide. Eigentlich sollte es im April losgehen – wegen Corona wurde der Start vor Ort um zwei Monate verschoben: Ab sofort gibt es ein neues Angebot des Kreisjugendwerkes (KJW) der AWO Region Hannover auf dem Interkulturellen Erlebnispark (IKEP) in...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+