Selbsthilfe-Gesprächskreis bei der AWO in Barsinghausen

Termin im Juli findet statt / Standortwechsel wegen Corona

Barsinghausen. Angehörige, Freunde und Helfer/innen von Menschen, die von Demenz betroffen sind, benötigen Information und Gespräche zur Unterstützung und Entlastung. Dafür bietet der AWO Ortsverein Barsinghausen in Zusammenarbeit mit der AWO Region Hannover einen Selbsthilfe-Gesprächskreis an.

Nach drei Monaten Unterbrechung wegen der Corona-Pandemie startet der Gesprächskreis wieder im Juli. Das nächste Treffen findet am Mittwoch, dem 8. Juli von 18.30 bis 20.30 Uhr an einem neuen Standort statt: Senioren-Begegnungsstätte Am Buchhorn 6 in Barsinghausen. Die Begegnungsstätte befindet sich in Bahnhofsnähe im Wohnquartier hinter Kaufland.

„Wegen der Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln ist ein Treffen am bisherigen Standort im Kursana-Domizil Barsinghausen nicht möglich“, berichtet Diplom-Psychologe Horst Merkel, der den Selbsthilfe-Gesprächskreis leitet. In der Senioren-Begegnungsstätte Am Buchhorn 6 können die Teilnehmer/innen genügend Abstand halten. Desinfektionsmittel für die Hände und Gesichtsschutz (Visiere aus klarem Kunststoff) werden bereitgehalten. „Wir bitten Teilnehmende mit einem Mund- und Nasenschutz zu kommen und auch nur dann teilzunehmen, wenn sie aktuell keinen Kontakt zu einem an Covid 19 erkrankten Menschen hatten sowie auch selbst symptomfrei sind“, betont Merkel. Zur Sicherheit werde eine Anwesenheitsliste geführt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen: Ingrid Wollenhaupt, Tel. 05105 63967 und Horst Merkel, Tel. 0511 5463849

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Neue Salatbar kommt gut an

Neue Salatbar kommt gut an   Region Hannover/ Hannover-Linden. „Was schmeckt euch denn immer am besten?“, fragt Erzieherin Jacqueline Eickmeier, Erzieherin in der AWO Kita Herbartstraße in Linden, die beiden Kinder, die sich gerade an der Salatbar im Essensraum bedienen. „Gurken!“, sagt das Mädchen wie...

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“ Region Hannover/ Hannover-Stöcken. Michel Görne leitet die Kindertagesstätte und das Familienzentrum Freudenthalstraße der AWO Region Hannover. Der 32-Jährige ist Nachfolger von Cornelia Hau, die mehr als 20 Jahre die Einrichtung im Stadtteil Stöcken geleitet hat und Ende des Jahres in...

„Wir fühlen uns sehr willkommen“

„Wir fühlen uns sehr willkommen“ Region Hannover/Sehnde. In Sicherheit zu sein – das ist das Wichtigste für die rund 50 ukrainischen Frauen und Kinder, die seit kurzem im Hotel Sehnder Hof in Sehnde untergebracht sind, der neuen Flüchtlingsunterkunft, die von der AWO Region Hannover betrieben...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+