Selbstfürsorge – eine Aufgabe für das Leben

Themenabend der AWO Frauenberatungsstelle in Barsinghausen für Frauen, die in der sozialen Arbeit tätig sind / Es gibt noch einige freie Plätze

Region Hannover/Barsinghausen. Die Frauenberatung Barsinghausen der AWO Region Hannover und das Frauen- und MädchenGesundheitsZentrum Region Hannover (FMGZ) laden Frauen, die in der sozialen Arbeit tätig sind, am Dienstag, den 21. September um 18 Uhr zu einem Themenabend mit dem Titel „Selbstfürsorge“ ein.

„Unter Selbstfürsorge verstehen wir, die eigenen Bedürfnisse, Fähigkeiten und Grenzen zu wahrnehmen und zu berücksichtigen sowie mit sich selbst gut umzugehen und zu schützen“, sagt AWO Frauenberaterin Anne Vogt. An diesem Abend werden Strategien und Werkzeuge der Selbstfürsorge vorgestellt. „Manchmal sind es kleine Schritte, die eine große Wirkung haben“, betont die Referentin Edith Ahmann vom FMGZ Hannover.

Für den kostenlosen Themenabend stehen noch einige freie Plätze zur Verfügung. Die Veranstaltung findet in der Aula KGS Goetheschule, Goethestraße 29 in 30890 Barsinghausen statt. Interessierte Frauen können sich per Email mit Nennung des Namens und der Adresse unter frauenberatung.barsinghausen@awo-hannover.de anmelden. Anmeldeschluss ist der 17. September.

Die AWO Frauenberatung wird gefördert durch die Region Hannover und die Stadt Barsinghausen.

Mehr Informationen: AWO Frauenberatungsstelle Barsinghausen, Telefon 05105 6613550, frauenberatung.barsinghausen@awo-hannover.de

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Neue Salatbar kommt gut an

Neue Salatbar kommt gut an   Region Hannover/ Hannover-Linden. „Was schmeckt euch denn immer am besten?“, fragt Erzieherin Jacqueline Eickmeier, Erzieherin in der AWO Kita Herbartstraße in Linden, die beiden Kinder, die sich gerade an der Salatbar im Essensraum bedienen. „Gurken!“, sagt das Mädchen wie...

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“ Region Hannover/ Hannover-Stöcken. Michel Görne leitet die Kindertagesstätte und das Familienzentrum Freudenthalstraße der AWO Region Hannover. Der 32-Jährige ist Nachfolger von Cornelia Hau, die mehr als 20 Jahre die Einrichtung im Stadtteil Stöcken geleitet hat und Ende des Jahres in...

„Wir fühlen uns sehr willkommen“

„Wir fühlen uns sehr willkommen“ Region Hannover/Sehnde. In Sicherheit zu sein – das ist das Wichtigste für die rund 50 ukrainischen Frauen und Kinder, die seit kurzem im Hotel Sehnder Hof in Sehnde untergebracht sind, der neuen Flüchtlingsunterkunft, die von der AWO Region Hannover betrieben...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+