Organisationstalente gesucht

AWO Senioren-Club in Linden braucht neue ehrenamtliche Leitung

Hannover/Linden. An jedem Donnerstagnachmittag ist Club-Zeit in der Cafeteria des AWO-Seniorenzentrums Ihme-Ufer in der Ottenstraße 10 in Linden-Nord: Das heißt Kaffee trinken, Kuchen essen, Klönen und ein unterhaltsames Programm mit Spiel und Spaß. Der Club steht allen Seniorinnen und Senioren aus dem Stadtteil offen und ist ein beliebter wöchentlicher Treffpunkt.

Nach langjähriger Organisation dieses geselligen Nachmittags möchte sich die bisherige ehrenamtliche Leiterin nun in den Ruhestand zurückziehen. „Die AWO Region Hannover sucht deshalb engagierte Menschen, die den Donnerstagsclub mit Lust und Freude weiterführen möchten“, sagt AWO Mitarbeiterin Jeanette Kießling. Das sei auch gerne als Team möglich. „Mit dieser ehrenamtlichen Tätigkeit wird eine große Gruppe von Menschen glücklich gemacht“, so Kießling. Da komme viel Anerkennung und Dankbarkeit zurück.

Interessierte, die sich bei der AWO ehrenamtlich engagieren wollen, werden gut eingearbeitet, haben feste Ansprechpartner, nehmen an Fortbildungen teil und erhalten eine Aufwandsentschädigung. Interessierte können sich bei Jeanette Kießling, AWO Seniorenarbeit, Telefon 0511 21978-1274 melden.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“ Region Hannover/ Hannover-Stöcken. Michel Görne leitet die Kindertagesstätte und das Familienzentrum Freudenthalstraße der AWO Region Hannover. Der 32-Jährige ist Nachfolger von Cornelia Hau, die mehr als 20 Jahre die Einrichtung im Stadtteil Stöcken geleitet hat und Ende des Jahres in...

„Wir fühlen uns sehr willkommen“

„Wir fühlen uns sehr willkommen“ Region Hannover/Sehnde. In Sicherheit zu sein – das ist das Wichtigste für die rund 50 ukrainischen Frauen und Kinder, die seit kurzem im Hotel Sehnder Hof in Sehnde untergebracht sind, der neuen Flüchtlingsunterkunft, die von der AWO Region Hannover betrieben...

Schulranzen an Kinder aus der Ukraine übergeben

Schulranzen an Kinder aus der Ukraine übergeben Region Hannover/Hannover-Mühlenberg. Etwa 20 aus der Ukraine geflüchtete Kinder haben heute einen Schulranzen im Internationalen Elterntreff in Mühlenberg erhalten. Weitere 180 Ranzen wird die AWO Region Hannover in den kommenden Tagen verteilen. Gespendet wurden sie von den rund 1.700 Mitarbeitenden...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+