Eine große Sandkasten-Anlage steht den 15 Kindern der Krippe an der Messe zur Verfügung.

Noch Krippenplätze frei

AWO Krippe „Hermes-Kids“ an der Messe

Region Hannover/ Hannover/ Laatzen. Die AWO Region Hannover hat noch freie Plätze in ihrer Krippe „Hermes-Kids“, die im ehemaligen Feuerwehr-Haus der Messe in der Karl-Legien-Str. 10 untergebracht ist. In der Krippe werden 15 Kinder im Alter von null bis drei Jahren von drei pädagogischen Fachkräften ganzjährig von 8 Uhr bis 16 Uhr betreut. Bei Bedarf wird ein Frühdienst ab 7 Uhr und ein Spätdienst bis 17 Uhr angeboten.

In den großzügigen und modern gestalteten Räumen finden die Kinder vielfältige Spielmöglichkeiten. Es gibt auch ein Außengelände mit Sandkasten, Matschanlage und Klettergerät. In einem separaten Schlafraum können die Kinder zur Ruhe kommen. Die Krippe liegt verkehrsgünstig am Messeschnellweg und ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Weitere Informationen zu dieser besonderen, familienähnlichen Betreuung gibt Einrichtungsleiterin Stefanie Kohl unter der Telefonnummer 0511-8930196.

Text & Fotos: Christian Degener/AWO

Eine große Sandkasten-Anlage steht den 15 Kindern der Krippe an der Messe zur Verfügung.

Die Krippe „Hermes-Kids“ ist im ehemaligen Feuerwehr-Haus der Messe in der Karl-Legien-Str. 10 untergebracht. In diesem Mini-Feuerwehrhaus können die Kinder spielen.

In diesem Haus sind die großzügig und modern gestalteten Räume untergebracht, in denen die 15 Kinder vielfältige Spielmöglichkeiten haben

Auch das Außengelände für die 15 Kinder im Alter von null bis drei Jahren ist großzügig gestaltet.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt

Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt Region Hannover/ Sehnde. Meinungsunterschiede auszutragen ist wichtig. Sie tragen auch zu einem gegenseitigen Verständnis bei. Doch wo fängt ein Streit an, unfair zu werden? Mit dieser und anderen Fragen beschäftigt sich die interaktive Ausstellung „ECHT FAIR!“ zur Prävention von (häuslicher)...

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP Region Hannover/ Langenhagen-Kaltenweide. Der Projekttreffpunkt auf dem Interkulturellen Erlebnispark (IKEP) in Langenhagen-Kaltenweide ist in den vergangenen drei Jahren zu einer beliebten Anlaufstelle für Jugendliche und Kinder im Alter von 12 bis 18 Jahren geworden. Ob Fußball, Basketball oder Aktivitäten in...

Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss

Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss Region Hannover/ Hannover-Linden. Die AWO Region Hannover startet am 9. Januar 2023 mit einem Vorbereitungskurs zum Hauptschulabschluss. „Mit diesem neuen Angebot möchten wir erwachsene Arbeitssuchende, die keinen oder keinen anerkannten Schulabschluss in Deutschland haben, die Möglichkeit bieten, diesen zu erreichen“,...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+