„Miteinander im Viertel“

Auftaktfest zum Projekt Quartiersentwicklung in der List

Hannover/List. Seit Beginn dieses Jahres unterstützt die Seniorenarbeit der AWO Region Hannover die Quartiersentwicklung im Quartier rund um die Gottfried-Keller-Straße in der List: Vom Kanal bis zur Podbielskistraße, von der Hebbelstraße bis zum Eulenkamp haben die AWO Mitarbeiterinnen Stephanie Böhm und Christiane Adolph die Bedarfe der Menschen vor Ort erfasst sowie Netzwerke und Unterstützungsmöglichkeiten initiiert. Ziel des Projekts „Miteinander im Viertel“ ist es, mit den Menschen vor Ort eine aktive Nachbarschaft zu gestalten und so zu einem lebendigen Wohnumfeld beizutragen.

Zum Auftakt der Quartiersarbeit feiert die AWO am 16. Mai 2018 ab 16 Uhr ein Fest in der AWO Begegnungsstätte Gottfried-Keller-Straße 26. Bei Grillwurst und Getränken wollen die AWO Mitarbeitenden rund um die Begegnungsstätte mit Nachbarn, Aktiven im Stadtteil und allen Interessierten über Ideen, Sorgen und Wünsche im Quartier ins Gespräch kommen.

Die Begegnungsstätte in der Gottfried-Keller-Straße ist ein zentraler Ausgangsort für die Quartiersentwicklung, da es dort in dem Neubau bereits ein gemeinschaftliches AWO Wohnprojekt und viele offene Angebote gibt.

Das Projekt wird mit Mitteln der Deutschen Fernsehlotterie gefördert.

Weitere Informationen: AWO Seniorenarbeit Stephanie Böhm, Tel.: 0511 21978-173

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Mehrere hundert Teilnehmer beim “LaternenTamTam”

Mehrere hundert Teilnehmer beim “LaternenTamTam” Was einst als kleiner, von drei Einrichtungen organisierter Laternenumzug begann, ist mittlerweile zu einem kleinen Stadtteilfest geworden: Das „LaternenTamTam“ der AWO Kita Klaus-Müller-Kilian-Weg, des Spunk Tollhauses und der Interkultur Spokusa in der Nordstadt. Zuerst gab es Stockbrotbacken über einem kleinen...

Bild mit Fachwerkhaus für 315 Euro versteigert

Bild mit Fachwerkhaus für 315 Euro versteigert Hannover-Groß Buchholz. Fotowettbewerb mit Versteigerung der Siegerfotos für einen guten Zweck: Joachim Sauermann wurde Dritter beim Fotowettbewerb der Gemeinschaft Bothfelder Kaufleute und Geschäftiges Groß Buchholz, das ortsansässige Wohnungsunternehmen Gundlach ersteigerte das Bild und der Erlös geht an die AWO Kita...

Den Alltag mit Kind in den Griff bekommen

Den Alltag mit Kind in den Griff bekommen Hannover. Im Carré Spierenweg bietet die AWO Region Hannover begleitetes Wohnen für allein erziehende Mütter und Väter sowie für Schwangere an. Insgesamt stehen 18 Zwei- bis Drei-Zimmer Wohnungen zur Verfügung, in denen die Familie mit ihren Kindern leben sowie Hilfe...

Suche