Krankheitsbild Demenz

Informationsabend in Barsinghausen

Barsinghausen. „Demenz – Herausforderungen für Angehörige, Freunde, Bekannte und Nachbarn von Demenzkranken“: Unter dieser Überschrift lädt der Ortsverein Barsinghausen der AWO Region Hannover e.V. Interessierte zu einem Informationsabend

am Mittwoch, den 24. Oktober 2018 von 17.30 bis 20 Uhr in die Senioren-Begegnungsstätte Am Buchhorn 6 in Barsinghausen

ein. Der Referent Horst Merkel (Diplom-Psychologe und Gesprächskreisberater des Selbsthilfe-Gesprächskreises für Angehörige von Demenzkranken in Barsinghausen) vermittelt den Teilnehmenden Kenntnisse über die Krankheit „Demenz“ und zeigt Formen der Entlastung für die betreuenden Angehörigen, Freunde oder Nachbarn auf. Es bleibt ausreichend Zeit für persönliche Fragen im Gespräch. Informationsmaterial wird kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die AWO bittet um Anmeldung unter Telefon 05105 63967 (Ingrid Wollenhaupt, AWO Gesprächskreis Demenz) oder bei Horst Merkel per E-Mail horst_merkel@t-online.de. Aber auch Interessierte, die sich erst kurzfristig entscheiden können, haben die Möglichkeit einfach vorbei zu kommen.

Der Informationsabend ist ein Angebot des Selbsthilfe-Gesprächskreises für Angehörige von Demenzkranken, der seit mehreren Jahren in Barsinghausen vom AWO Ortsverein in Zusammenarbeit mit der AWO Region Hannover e.V. durchgeführt wird.

Weitere Informationen: AWO Ortsverein Barsinghausen, Ingrid Wollenhaupt, Tel. 05105 63967

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Es hat ganz weiche Federn“

„Es hat ganz weiche Federn“ Hannover. „Pinkie ist schon drei Mal ausgebüxt“, berichtet die vierjährige Grace. Pinkie ist ein Huhn – eins von insgesamt neun Hühnern des Hühnermobils der Region Hannover, das diesen Monat in der AWO Kita Levester Straße zu Gast ist. Grace und...

„Ein schönes Gefühl“

„Ein schönes Gefühl“ Die Teilnehmerinnen der Jugendwerkstatt Nadelöhr der AWO Region Hannover haben 400 Mund- und Nasenschutzmasken genäht und an Björn-Oliver Bönsch und Bärbel Busse vom Kinderkrankenhaus Auf der Bult übergeben. Die jungen Frauen haben die Entscheidung selbst getroffen, die Masken dem Krankenhaus...

„I can do“-Präventionsprojekt

„I can do“-Präventionsprojekt Es ist Montagmorgen in der Kindertagesstätte Johannes-Lau-Hof der AWO Region Hannover: Vorsichtig drehen zwei Eisbären-Kinder Kiyan auf den Rücken. Damit ist der Fünfjährige auch ein Eisbär geworden und hat nun die Aufgabe, gemeinsam mit den anderen Eisbären die übrig gebliebenen...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+