Krankheitsbild Demenz

Informationsabend in Barsinghausen

Barsinghausen. „Demenz – Herausforderungen für Angehörige, Freunde, Bekannte und Nachbarn von Demenzkranken“: Unter dieser Überschrift lädt der Ortsverein Barsinghausen der AWO Region Hannover e.V. Interessierte zu einem Informationsabend

am Mittwoch, den 24. Oktober 2018 von 17.30 bis 20 Uhr in die Senioren-Begegnungsstätte Am Buchhorn 6 in Barsinghausen

ein. Der Referent Horst Merkel (Diplom-Psychologe und Gesprächskreisberater des Selbsthilfe-Gesprächskreises für Angehörige von Demenzkranken in Barsinghausen) vermittelt den Teilnehmenden Kenntnisse über die Krankheit „Demenz“ und zeigt Formen der Entlastung für die betreuenden Angehörigen, Freunde oder Nachbarn auf. Es bleibt ausreichend Zeit für persönliche Fragen im Gespräch. Informationsmaterial wird kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die AWO bittet um Anmeldung unter Telefon 05105 63967 (Ingrid Wollenhaupt, AWO Gesprächskreis Demenz) oder bei Horst Merkel per E-Mail horst_merkel@t-online.de. Aber auch Interessierte, die sich erst kurzfristig entscheiden können, haben die Möglichkeit einfach vorbei zu kommen.

Der Informationsabend ist ein Angebot des Selbsthilfe-Gesprächskreises für Angehörige von Demenzkranken, der seit mehreren Jahren in Barsinghausen vom AWO Ortsverein in Zusammenarbeit mit der AWO Region Hannover e.V. durchgeführt wird.

Weitere Informationen: AWO Ortsverein Barsinghausen, Ingrid Wollenhaupt, Tel. 05105 63967

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Selbst angepflanztes Gemüse schmeckt am besten“

„Selbst angepflanztes Gemüse schmeckt am besten“ Hannover-List. „Ich hatte 50 Jahre lang einen Schrebergarten – die Gartenarbeit hat mir immer viel Spaß gemacht. Und selbst angepflanztes Gemüse schmeckt immer noch am besten“, sagte Marianne Rensinghoff. Die 83-Jährige hat jetzt gemeinsam mit rund 20 Interessierten den Schul-...

„Ich will die Integration fördern“

„Ich will die Integration fördern“ Hannover-Badenstedt. Als Stadtteilvater ist er Netzwerker, Koordinator und Brückenbauer zwischen den Kulturen – und nebenbei studiert er auch noch an der Universität Hannover: Saad Hamid Alkheder, der im AWO Familienzentrum Petermannstraße in Badenstedt arbeitet. Sein neuestes Projekt: Er gibt Kindern...

AWO informierte über Beratungsangebote

AWO informierte über Beratungsangebote Seelze. An der heutigen Familienmesse im Schulzentrum Seelze haben sich auch die Mitarbeiterinnen von drei AWO Einrichtungen beteiligt. Sie kamen mit den Besucherinnen und den Besuchern ins Gespräch und informierten sie über ihre Angebote. „Ich arbeite seit 10 Jahren in der...

Suche