Klimawandel und die Folgen

AWO Quartiersarbeit lädt zum Film- und Gesprächsabend ein
 

Region Hannover/Hannover-List.  Am 13. Oktober 2022 um 18 Uhr lädt die Quartiersarbeit der AWO Region Hannover zu einem Filmabend in die AWO Begegnungsstätte Gottfried-Keller-Straße 26 ein. Gezeigt wird ein französischer Dokumentarfilm zum Thema Verknappung von Energie und Ressourcen sowie dem Klimawandel. Aus verschiedenen Teilen der Erde werden ökologische, wirtschaftliche und demokratische Projekte und Lösungswege vorgestellt, die Mut machen, inspirieren und zum Handeln bewegen sollen.

In der anschließenden Gesprächsrunde können sich die Besucherinnen und Besucher über ihre Eindrücke zum Film austauschen und ihre Erfahrungen teilen. „Gerade jetzt ist es wichtig, den Blick nach vorn zu richten, sich zu informieren, nach Lösungen zu suchen und gemeinsam zu handeln“, betont AWO Quartierskoordinatorin Kaja Tippenhauer, die durch den Abend führen wird.

Das Angebot ist kostenfrei. Weitere Information erhalten Interessierte bei der Quartierskoordinatorin Kaja Tippenhauer unter der Telefonnummer 0511 21978-173.

Zum Hintergrund:

Seit 2018 unterstützt die Seniorenarbeit der AWO Region Hannover die Quartiers-entwicklung im Quartier rund um die Gottfried-Keller-Straße in der List. Ziel des Projekts „Miteinander im Viertel“ ist es, strukturelle Ressourcen zu fördern sowie die Verbundenheit der Bewohnerinnen und Bewohner zu stärken. Das Projekt Quartiersentwicklung „Miteinander“ im Viertel wird gefördert von der Deutschen Fernsehlotterie.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Neues Unterstützungsangebot für Menschen ab 60

Neues Unterstützungsangebot für Menschen ab 60 Region Hannover/ Hannover. Mit einem höheren Lebensalter sind manchmal auch besondere Herausforderungen verbunden: Da kann es um die sinnvolle Gestaltung der nachberuflichen Lebensphase gehen oder um Themen wie geeignete Wohnformen, Pflege, Krankheit, Vorsorge oder auch Einsamkeit und Isolation. „Für all...

Online-Symposium zum Thema „Einsamkeit und soziale Isolation“

Online-Symposium zum Thema „Einsamkeit und soziale Isolation“ Auf dem kürzlich stattgefundenen deutsch-japanischen Online-Symposium „Politik und Praxis gegen Einsamkeit und soziale Isolation – deutsche und japanische Perspektiven“ hat Silke Oppenhausen, Leiterin der Seniorenarbeit der AWO Region Hannover, das AWO Streetwork Projekt „Mittendrin älter werden – aktiv vor Ort“...

Dr. Silke Lesemann als Präsidentin der AWO Region Hannover wiedergewählt

Dr. Silke Lesemann als Präsidentin der AWO Region Hannover wiedergewählt Region Hannover/ Hannover. Auf der heutigen Regionskonferenz der AWO Region Hannover wurde Dr. Silke Lesemann (MdL) aus Sehnde/Bolzum erneut zur Vorsitzenden des Präsidiums gewählt. Ihre Stellvertretungen sind Knud Hendricks und Burghardt Dierker-Ochs aus Hannover. „Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+